Die Aktienmärkte legten in einer ereignisreichen Woche weiter zu und bestätigten ihren bullischen Ausbruch. Die mittlerweile in Teilen euphorische Rally wurde stark durch Shorteindeckungen angetrieben und wird nun durch FOMO-Ängste unterfüttert. Der charttechnische Ausbruch – vor allem an der Wall Street – muss im aktuellen Umfeld akzeptiert werden, aber sollteWeiterlesen

Die Aktienmärkte beendeten ihre Handelswoche mit Zugewinnen. Die Wall Street konnte hierbei einen Pain-Trade starten und viele Bären aus dem Markt squeezen. Der DAX mutierte hingegen vom Out- zum Underperformer und blieb hinter dem Vorwochenhoch zurück. Augenscheinlich reduzieren einige Big Player im Markt an der 15.2 ihre eigenen Bestände. DieWeiterlesen

Die Aktienmärkte absolvierten eine leicht schwächere Handelswoche, wo vor allem die US-Indizes erneut an der wichtigen Widerstandszone abgeprallt sind. Die letzten Reversals in diesem Bereich brachten im Anschluss Abverkäufe und neue Markttiefs mit sich. Eine wichtige Richtungsentscheidung dürfte somit unmittelbar bevorstehen. Die Wette der Märkte auf ein Goldlöckchen-Szenario mit einemWeiterlesen

Die Aktienmärkte feiern einen starken Jahresauftakt, allen voran der DAX, welcher in 2 Wochen +8,35% zulegen konnte und nun sogar wieder das Allzeit im Blick hat. Die Märkte wetten weiter gegen die Notenbanken und setzen auf ein Goldlöckchen-Szenario mit einem schwächeren Konjunktureinbruch, fallender Inflation und Zentralbanken, die in den kommendenWeiterlesen

Die Aktienmärkte beendeten die erste Handelswoche des Jahres mit einem Short-Squeeze und Zugewinnen. An der Wall Street noch moderat, der DAX hingegen war mit fast +5% der starke Outperformer. Hier könnte nun die große Widerstandszone 14.8 in den Blickpunkt rücken. Ein Bereich, der auch durch den Verfallstermin Januar verstärkt wird.Weiterlesen