In der vergangenen Woche gab es ein zweigeteiltes Bild an den Märkten. Die US-Indizes klammerten sich regnungslos innerhalb ihrer (bullischen) Formationen und vermieden neue Signale; ganz voller Hoffnung auf neue Stimulusprogramme. Der DAX, auch durch den Anstieg der Corona-Fallzahlen geprägt, musste hingegen einen deutlichen Rücksetzer verarbeiten. Die letzte Woche vorWeiterlesen

Die Märkte beendeten eine volatile Handelswoche am Ende versöhnlich und halten sich somit die Tür für Bullen und Bären gleichermaßen offen. Doch ist dieser Abschluss vielleicht ein wenig trügerisch, da er unter dem Einfluss des Kleinen Verfallstermin stand? Es ist durchaus auffällig, dass die gescheiterten Brexit-Verhandlungen, die Verschiebung des US-Stimulus-PaketsWeiterlesen

Es sind noch knapp drei Wochen bis zur US-Wahl; höchste Zeit für Donald Trump in den maximalen Wahlkampfmodus zu schalten. Die vergangene Handelswoche war bereits sehr politisch geprägt. Getrieben von immer neuen Tweets zu Stimulus-, Impfstoff- und Medikamentenhoffnungen. Alles schaut “great” aus und wird sowieso noch viel besser. “Die DemokratenWeiterlesen

Die Märkte verschnauften etwas nach den Verlusten der Vorwoche(n) und absolvierten eine Zwischenkonsolidierung. Für den DAX gab es am Ende im Wochenchart eine Insideweek, ganz klassisch per Doji in der Wochenkerze. Die kommende Woche könnte wieder zwischen den Themen US-Stimulusprogramm und Covid-19 hin- und hergerissen sein. Blicken wir auf einigeWeiterlesen

Es gab ordentlich Bewegung in der vergangenen Handelswoche. Der DAX musste zum Wochenauftakt seinen Juni-Trend verlassen und eröffnete damit dynamisch eine starke bärische Woche. Am Freitag konnte direkt der nächstgrößere Support angelaufen und verteidigt werden. Oberhalb bestehen nun Chancen für eine stärkere Erholungsbewegung. Übergeordnet sei jedoch eine Warnung ausgesprochen. DerWeiterlesen