Die Aktienmärkte haben eine Handelswoche hinter sich gelassen, die den Abschluss des Monats und des zweiten Quartals markierte. Während die Woche durch eine enge Handelsspanne charakterisiert war, zeigten sich im gesamten Monat Juni einige bemerkenswerte Trends. Der DAX endete den Monat als einer der Underperformer und verzeichnete deutliche Verluste, währendWeiterlesen

Die Aktienmärkte beendeten eine bemerkenswerte Handelswoche, die stark von Technologiewerten, insbesondere KI-Unternehmen wie Nvidia, dominiert wurde. Nvidia avancierte nach einem nahezu parabolischen Kursverlauf sogar zur Firma mit der höchsten Marktkapitalisierung. Jedoch zeigten sich zum Wochenende erste bärische Signale im Chartbild, was die Frage aufwirft, ob nach dem großen Verfallstermin eineWeiterlesen

Die Aktienmärkte erlebten in der vergangenen Woche eine auffällige Zweiteilung. Während die US-Inflationsdaten schwächer ausfielen und das FOMC-Meeting der Fed Hoffnungen auf eine mögliche Zinssenkung im September weckte, zeigten sich an der Wall Street differenzierte Reaktionen. Während der Dow Jones, der Dow Transport und der Russell 2000 Index deutliche SchwächenWeiterlesen

In der vergangenen Handelswoche zeigten sich die Aktienmärkte uneinheitlich. Während der S&P 500 und der Nasdaq an der Wall Street neue Allzeithochs erreichten, zeigte der DAX nach der Zinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) Schwächen und beendete die Woche als Underperformer. Die Zinssenkung führte zu Gewinnmitnahmen, was die Börsenweisheit “Buy theWeiterlesen

Die Aktienmärkte beendeten eine schwache Handelswoche, die die starke Performance des Monats Mai wieder etwas relativierte. Der S&P 500 und der Nasdaq zeigen zwar noch eine bullische Konsolidierung, jedoch lässt die Dynamik der Bewegung Zweifel an deren Nachhaltigkeit aufkommen. Besonders der Dow Jones als Underperformer verlor rund 2000 Punkte undWeiterlesen