Die Aktienmärkte mussten sich trotz positiver Juli-Saisonalität mit einer negativen Wochenperformance begnügen. Der DAX steht als Underperformer wieder auf Monatseinstand. Er konnte von der Rally bei den US-Indizes nicht profitieren und verharrte wie erwartet innerhalb seiner Seitwärtsrange. Eine nun langsam abschwächende Saisonalität und der Abpraller der US-Indizes an ihren WiderständenWeiterlesen

Die Aktienmärkte erlebten eine volatile Handelswoche, wo abermals sämtliche Wochenverluste am Freitag negiert werden konnten. Der DAX beendete mit einer Performance von +0,24% die Woche erneut als Underperformer und hängt der Rally am US-Markt weiter klar hinterher. Die Positionierungen zum Kleinen Verfallstermin (Freitag) begünstigen zudem eine Fortführung der Seitwärtsbewegung. DieWeiterlesen

Die Aktienmärkte waren in dieser Woche abermals zweigeteilt. Der DAX konnte nur ein kleines Plus von +0,27% vorweisen und ignorierte die Rekordjagd der US-Indizes weiterhin, welche allesamt deutlich besser performten. Kann der DAX nun eine Aufholjagd starten, oder wird er bei einer möglichen Konsolidierung der US-Börsen sogar noch stärker unterWeiterlesen

Die Aktienmärkte konnten die vergangene Handelswoche positiv beenden. Der DAX hingegen als Underperformer, welcher große Probleme hatte die Rekordjagd der US-Indizes zu begleiten. Die kommende Woche bietet nun einige interessante Impulsgeber. Der Monat und das Quartal werden abgeschlossen (Window Dressing?), außerdem rücken neue Inflationsdaten aus Europa & der US-Arbeitsmarktbericht inWeiterlesen