Nach drei Wochen Sommerpause folgt nun wieder der erste Wochenausblick. Die Tagesanalysen als Text und Video werden ebenso wie gewohnt ab nächster Woche veröffentlicht. Der DAX steht seit meiner letzten Analyse gut 200 Punkte tiefer, aber er legte trotzdem teilweise einen wilden Ritt auf dem Börsenparkett hin. Schauen wir, obWeiterlesen

Der DAX erlebte in der vergangenen Handelswoche eine sehr abwartende Übergangswoche, wo es kaum Impulsgeber zu vermelden gab und der Deutsche Leitindex innerhalb seiner Seitwärtsrange verharrte. Die Spannung dürfte nun mit vielen wichtigen Daten und Impulsen wieder zurückkommen. China wird das BIP Q2 veröffentlichen, die nächsten EZB-Entscheidungen werden zur RatssitzungWeiterlesen

Der DAX konnte in der vergangenen Handelswoche abermals die Keilformation mit viel Müh und Not verteidigen. Die nun anstehenden Handelstage bieten wenige Impulsgeber in Form von Wirtschaftsdaten und auch die Berichtssaison für das 2. Quartal wird erst eine Woche später beginnen. Somit könnte der Fokus wohlmöglich verstärkt auf den CoronavirusWeiterlesen

Der DAX erlebte eine volatile Handelswoche, wo die Keiloberkante und anschließend die Keilunterkante getestet werden konnte. Pünktlich zum Quartalswechsel (Dienstag > Mittwoch) könnte nun ein neues Signal erzwungen und durch den Monatsschluss direkt bestätigt werden. Der neue US-Arbeitsmarktbericht wird diesmal bereits am Donnerstag veröffentlich (Freitag wäre Feiertag). Die neue WocheWeiterlesen

Der DAX beendete die große Verfallsterminwoche innerhalb der Keilformation und vermied so ein neues übergeordnetes Signal. Gerne werden nach den Großen Verfallsterminen neue übergeordnete Bewegungen eingeleitet. Mit Blick auf die erwähnte Keilformation und das bevorstehende Quartalsende, dürfte diese Annahme zusätzliche Brisanz erhalten. Blicken wir kurz auf das große übergeordnete Bild…Weiterlesen