Eines steht mit Sicherheit bereits fest. Diese Zeiten werden in die Geschichtsbücher eingehen, nur der Name dieser neuen Epoche muss noch gefunden werden. Noch nie konnten die Notenbanken eine Rezession – erst recht nicht eine so starke und die Erdkugel umfassende – ausmerzen und somit zumindest an der Wall StreetWeiterlesen

Der DAX verabschiedete sich mit einer Übertreibungsphase vom Monat Mai und geht nun den Schritt in die schwache Saisonalität. Bereits der Monatsabschluss könnte dafür einen Hinweis geben, als der DAX in den letzten Handelsminuten des Monats unter die 11.6 gedrückt wurde. In der neuen Handelswoche stehen Arbeitsmarktdaten aus BRD &Weiterlesen

Die vergangene Handelswoche wurde bereits zum Handelsstart am Montag entschieden, als der DAX mit einem 200 Punktesprung und Gap über den ersten relevanten Widerstand in die Woche startete. Die obere Spanne war somit wieder aktiv und wurde bis in den Wochenschluss verteidigt. Die nächstgrößere Widerstandszone bei 11.3 konnte jedoch erneutWeiterlesen

Es kam gut Bewegung auf! Der DAX durchlief in der vergangenen Handelswoche die komplette Seitwärtsrange im Schnelldurchlauf und erreichte damit eine erste wichtige Zielzone. Die eingeleitete Erholungsbewegung könnte jedoch nur von kurzer Dauer sein und am Ende eine gefährliche Formation präsentieren. Die Bullen haben viel Zeit verstreichen lassen – wahrscheinlichWeiterlesen

Der DAX konnte in der vergangenen Woche keine neuen Signale erzeugen. Nach einem sehr schwachen Start folgten 3 Tage Seitwärtsrange, bevor der DAX am Freitag erneut in das Gap laufen und die Woche mit einem Zuwachs von +0,4% beenden konnte. Schwache Fundamentaldaten wurden vorerst komplett ignoriert, aber schon sehr baldWeiterlesen