Archiv der Kategorie: Tagesanalyse

Rückwärtsgang wurde eingelegt

Die US-Indizes und der DAX legten gestern den Rückwärtsgang an den Börsen ein. Selbst im bullischen Fall könnte diese Bewegung jedoch vom Vorteil sein, da die Indizes nach ihrerer Abverkaufsbewegung eine ordentliche Bodenbildung(sformation) benötigen.

Im DAX Wochenchart verläuft die neue Wochenkerze erneut innerhalb der Spanne der Vorwochenkerzen. Aktuell läuft der Rücksetzer, welcher als Doppelboden nochmal Richtung Jahrestief führen könnte. Der GD200 (sma200 bei .505 & ema200 bei .395) bilden nun wichtige Widerstände. Unterhalb dürfte die Korrekturbewegung Richtung die .290/.250/.230/.150 fortgesetzt werden, welche im ideal bereits morgen ihren Tiefpunkt erreicht und in eine Gegenbewegung übergeht. Unterhalb der 11.050 würde hingegen zügig die 10.8 folgen. Oberhalb der .500 dürfte abermals die .670/.700 zu erwarten sein. Aktuell noch unwahrscheinlich.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) wurde die mögliche iSKS-Formation, welche eh sehr unwahrscheinlich war, zerstört. Die Bullen müssten nun auf einen Doppelboden hoffen und setzen, welcher in der Zone des unteren Bollingerbandes (aktuell knapp unter der 11.2) gefunden werden könnte. Zwei Tageskerzen könnte diese Bewegung somit durchaus noch in Anspruch nehmen. Die .395 bildet heute einen ersten wichtigen Widerstand, gefolgt von der .435/.450 (m. Bollinger), von wo bereits ein Abpraller Richtung .290 erfolgen könnte. Eine mögliche erste Tagesspanne. Unterhalb dürfte zügig Bewegung Richtung .230/.150 einsetzen, von wo die Bullen erste Lebenszeichen senden dürften. Der direkte Abwärtsdruck nimmt erst oberhalb der .500 wieder etwas ab.

DAX Tageschart – Future

DAX Tageschart – Xetra

DAX Stundenchart im Abwärtstrend

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Impulsarme Woche & ungenutzte Chancen

Der DAX zeigt sich in dieser Woche bisher unverändert und bewegt sich abwartend in enger Handelsspanne. Ein kleiner Vorbote für bald aufkommende Dynamik?

Im DAX Wochenchart verläuft die aktuelle Wochenkerze erneut innerhalb der Vorwochenkerze und abwartend als Doji oberhalb des GD200 (sma200 bei .500 & ema200 bei .400). Oberhalb des Novemberhoch wäre nach der .670/.700 noch ein Anlaufen der nächsten größeren Widerstandszone bei .850 möglich. Unterhalb der .500 würde sich das Bild hingegen wieder eintrüben. Der ema200 bei .400 würde dann den nächsten wichtigen Support darstellen. Darunter wäre die .290/.250/.230 zu nennen.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) bewegt sich der DAX stets in der Spanne der Vortage und Bullen und Bären konnte auf Wochensicht keinen Raumgewinne vermelden. Ein interessantes Niveau für den Wochenabschluss? Das m. Bollingerband bei .470/.480 wird auch heute wieder den wichtigen Support darstellen. Oberhalb bleibt die Spanne zur .550/.570/.630 aktiv. Darüber würden nochmals die .670/.700 folgen. Erst darüber folgt das Signal für die .850. Die Bullen haben für diese Bewegung jedoch schon auffällig viele Chancen nicht genutzt und agieren sehr geschwächt. Falls das m. Bollingerband nachhaltig unterschritten wird, steigen die Chance für eine bärische Bewegung. Erste Ziele wären die .400/.350 & .300. Weitere dürften im Anschluss dann folgen.

DAX Tageschart – Future

DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Dieser Unterschied mahnt zur Vorsicht

Der US-Markt reagierte gestern mit einem Short-Squeeze auf die Wahlergebnisse. Der DAX hinkte am Ende jedoch erneut deutlich hinterher und konnte nicht mal die nächste größere Widerstandszone angreifen. Die Rücksetzergefahr bleibt sehr hoch.

Im DAX Wochenchart verläuft die aktuelle Wochenkerze erneut innerhalb der Vorwochenkerze und abwartend oberhalb des GD200 (sma200 bei .500 & ema200 bei .400). Oberhalb des Novemberhoch wäre nach der .670/.700 noch ein Anlaufen der nächsten größeren Widerstandszone bei .850 möglich. Unterhalb der .500 würde sich das Bild hingegen wieder eintrüben. Der ema200 bei .400 würde dann den nächsten wichtigen Support darstellen. Darunter wäre die .290/.250/.230 zu nennen.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) konnte gestern das Novemberhoch und die Widerstandszone bei .670/.700 angesteuert werden. Oberhalb wären noch Anschlusskäufe Richtung .730/.830/.850 möglich. Die US-Börsen bräuchten dafür wohl nochmals einen guten grünen Tag, ansonsten droht dem DAX eher ein Insideday von .670/.700 über die .630 zur .570/.550. Darunter würde wieder das m. Bollingerband bei .480/.490 drohen.

DAX Tageschart – Future

DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Zeit für mehr Bewegung?

Die Ergebnisse der US-Wahlen stehen fest und treffen ziemlich genau die Erwartungen. Überraschungen blieben aus. Die Marktteilnehmer könnten sich nach dem abwartenden Wochenbeginn nun wieder stärker in den Markt bewegen.

Im DAX Wochenchart erfolgte der Start innerhalb der Vorwochenkerze und abwartend als Doji oberhalb des GD200 (sma200 bei .500 & ema200 bei .400). Oberhalb des Wochenhochs wäre nochmals eine Bewegung zur .670/.700 möglich und bei hohem Schlusskurs übergeordnet die .850. Unterhalb der .500 würde sich das Bild hingegen wieder eintrüben. Der ema200 bei .400 würde dann den nächsten wichtigen Support darstellen. Darunter wäre die .290/.250/.230 zu nennen.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) bewegte sich der DAX bisher nur am m. Bollingerband bei .480 entlang. Es stellt heute weiterhin den ersten Tagessupport dar. Unterhalb dürfte eine Eintrübung zur .380/.400 über die .430 bevorstehen. Oberhalb des m. Bollinger bleibt eine Spanne über die .630 zur .670/.700 aktiv. Bei hohem Schlusskurs wären dann noch Anschlusskäufe Richtung .730/.830/.850 möglich.

DAX Tageschart – Future

DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Warten auf das Wahlergebnis

Der Wochenstart erfolgte sehr gemütlich in enger Handelsspanne. Die Marktteilnehmer schauen auf die Midterm-Wahlen in den USA, welche heute stattfinden werden. Ergebnisse werden erst in den Morgenstunden am Mittwoch erwartet. Die Märkte könnten somit heute abermals mit leicht positiver Tendenz abwartend agieren.

Im DAX Wochenchart erfolgte der Start innerhalb der Vorwochenkerze. Der sma200 bei .500 konnte bisher verteidigt werden. Auf der Oberseite konnte der Widerstand bei .550/.570 jedoch bereits verteidigt werden. Darüber wäre nochmals eine Bewegung zur .670/.700 möglich und bei hohem Schlusskurs übergeordnet die .850. Unterhalb der .500 würde sich das Bild hingegen wieder eintrüben. Der ema200 bei .400 würde dann den nächsten wichtigen Support darstellen. Darunter wäre die .230/.250 zu nennen

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) erfolgte der Wochenstart sehr abwartend mit Mini-Doji in sehr enger Handelsspanne. Das m. Bollingerband bei .480 stellt weiterhin den ersten wichtigen Tagessupport dar. Unterhalb dürfte eine zügige Eintrübung zur .380/.400 bevorstehen. Oberhalb des m. Bollinger haben die Bullen weiterhin die Chance noch Akzente zu nennen. Nach Bruch der .550/.570 könnte nochmals Dynamik zur .670/.700 aufkommen. Bei hohem Schlusskurs wären dann noch Anschlusskäufe Richtung .730/.830/.850 möglich.

Vor dem Halbzeitwahlen verhalten sich die Börsen gerne zuversichtlicher und bullisch. Folgt heute die letzte Chance für die Bullen?

DAX Tageschart – Future

DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer