Die Aktienmärkte beendeten eine leicht schwächere Handelswoche eines bisher neutralen Monats. Die Anhörung von Fed-Chef Jerome Powell (Dienstag und Mittwoch) könnte darüber entscheiden, ob die kleine Konsolidierung direkt in den Monatsabschluss als Korrektur fortgesetzt wird, oder ob der altbekannte Buy-the-Dips Modus weiterhin gut funktioniert. Hinweis: Auf meinem Youtube-Kanal bleibt ihr stets aktuellWeiterlesen

Die Aktienmärkte konnten den schwachen Monatsabschluss in der vergangenen Handelswoche direkt wieder negieren und notieren auf Allzeithochniveau. Können die Bullen direkt einen weiteren Angriff einleiten? Für etwas Verblüffung sorgt die aktuelle Entwicklung beim DAX, die sehr viele Ähnlichkeiten zu den Bewegungen von vor einem Jahr aufweist. Hinweis: Auf meinem Youtube-Kanal bleibt ihrWeiterlesen

Die Aktienmärkte erlebten eine volatile Handelswoche in den Monatsabschluss hinein, wo der DAX am Ende mit einem Fehlausbruchszenario in den Februar starten muss. Für erhöhte Unsicherheit sorgt zunehmend auch das Aufbegehren der WallStreetBets gegen die etablierte Wall Street. Kann sich daraus sogar ein systemisches Risiko entwickeln? Eins ist bisher zumindestWeiterlesen

Der DAX konnte seinen Ausbruchversuch über die 13.9 in der vergangenen Handelswoche bisher nicht bestätigen. Diese Marke bleibt auf Monatssicht relevant und könnte den weiteren Kursverlauf in den nächsten Wochen und Monaten prägen. Der Beginn der Quartalsberichtssaison und die EZB-Ratssitzung stellen wichtige Impulsgeber im Wochenverlauf dar. Hinweis: Auf meinem Youtube-Kanal bleibt ihrWeiterlesen

Die Märkte starteten am Montag sehr schwach in die erste Handelswoche des Jahres, um anschließend im weiteren Wochenverlauf Stück für Stück neue Allzeithochstände zu erreichen. Der Impuls war vor allem von der Hoffnung geprägt, dass die Senatsmehrheit der US-Demokraten neue Geldgeschenke ermöglicht. Biden versprach noch am Freitag “Trillions of Dollars…”Weiterlesen