Die vergangene Handelswoche endete für die Aktienmärkte positiv, wobei der DAX als Outperformer glänzte und mit sieben aufeinanderfolgenden Rekordhochs die beste Serie seit 2015 verzeichnete. Auch die US-Indizes zogen mit und konnten in 17 Handelswochen 15 grüne Wochen verbuchen. Die anhaltende Rallye wird weiterhin vom Momentum und der großen HoffnungWeiterlesen

Die Aktienmärkte folgen weiterhin dem Muster der letzten Tage, mit dem DAX, der den Februar nach sechs aufeinanderfolgenden Rekordtagen stark abschließt. Währenddessen versuchen die US-Börsen, die bullische Konsolidierung der vergangenen Tage nach oben aufzulösen, wobei bisher noch eine auffallende Zurückhaltung zu beobachten ist. Die Inflationsdaten standen heute im Mittelpunkt desWeiterlesen

Die Aktienmärkte zeigten sich am Mittwoch weiterhin abwartend, was teilweise auf den Mangel an signifikanten Impulsen vom Wirtschaftskalender zurückzuführen war. Der DAX setzte seine beeindruckende Serie fort und erreichte nun fünf Tage in Folge ein neues Rekordhoch, auch wenn an der Marke von 17.600 Punkten eine leichte Zurückhaltung zu spürenWeiterlesen

Am Dienstag präsentierten sich die Aktienmärkte mal wieder in einem zweigeteilten Bild: Während die Wall Street uneinheitlich tendierte, konnte der DAX seine zuvor erlebte Underperformance weiter aufholen und ein neues Allzeithoch erreichen. Dieser Anstieg führte den DAX auch an die Oberseite seines Trendkanals, wo sich ein größerer Widerstandsbereich befindet. EinWeiterlesen

Zu Beginn der neuen Handelswoche zeigten sich die Aktienindizes in einer engen Handelsspanne, wobei der DAX trotzdem ein knappes neues Allzeithoch erreichen konnte. Allerdings konnte dieses Hoch bis zum Handelsschluss nicht verteidigt werden. Die Datenlage zum Wochenauftakt war eher dünn, was wenig Anlass für signifikante Marktbewegungen bot. Am morgigen TagWeiterlesen