Die Börsen verharrten gestern bereits in enger Range und auf hohem Niveau. Die Marktteilnehmer möchte nun sehen, was Trump vorm Kongress für weitreichende Pläne zu verkünden hat. Ein Hauptaugenmerk dürfte auf die Sicherheitspolitik (alle Ministerien müssen sparen, aber Militär wird stark aufgestockt) gerichtet sein. Die Steuerreform und Steuersenkungen wurden zuletzt stetig klein geredet. Vermutlich wird er in diesem Punkt bei allgemeinen Floskeln mit Superlativ bleiben. Das Infrastruktur- und Konjunkturprogramm dürfte hingegen bereits mehr Zuwendung erhalten. Am Ende bleibt jedoch die Frage, was davon durch den Kongress gehen kann und wird. Er spricht 22 Uhr deutscher Zeit; der heutige Handelstag kann somit durchaus durch weiteres Abwarten gekennzeichnet sein.

Im DAX gab es durch den engen Handelstag gestern keinen nennenswerten Veränderungen. Auf der Oberseite bildet die .850 bis zur .890 einen ersten Widerstand. Von diesem Niveau könnte direkt das mittlere Bollinger um .760 angesteuert werden. Darunter würde über die .690/.550 die wichtige Supportzone .425/.480 warten.

Oberhalb der .890 wird ein Angriff auf die 12k (bzw knapp darunter) möglich.

Der heutige Tag wird wahrscheinlich noch keine großen Durchbrüche erzielen.

Die US-Märkte haben gestern auch nur sehr wenig Bewegung gezeigt. Unterhalb der .720/.690 setzt es beim Dow erste Eintrübungen. Darüber überwiegt das Punkte zusammenkratzen im Buy-the-Dip Modus.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.