Nach einem schwachen Start ins neue Jahr zeigen die Aktienmärkte eine technische Gegenbewegung. Diese Erholung könnte jedoch durch aktuelle Wirtschaftsdaten schnell untergraben werden. Feste Daten vom US-Arbeitsmarkt und neue Inflationsdaten aus Deutschland signalisieren weiterhin Herausforderungen, welche die Märkte so noch nicht bepreist haben. Der Wochenabschluss steht nun im Zeichen des offiziellen US-Arbeitsmarktberichts und der Inflationsdaten aus der Eurozone. Die Inflationsrate in der Eurozone könnte hierbei wieder die 3%-Marke tangieren und damit deutlich zulegen. Sollte dies der Fall sein, könnte dies die Erwartungen der Märkte bezüglich der zukünftigen geldpolitischen Maßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) beeinflussen.

Die kommende Woche wird oft als der eigentliche Start ins Handelsjahr angesehen, da dann der Großteil der Investoren nach den Feiertagen wieder an den Märkten aktiv wird. Dies könnte zu einer erhöhten Aktivität und potenziell zu deutlicheren Marktbewegungen führen.

Wichtige Termine:

  • 08:00 Uhr BRD Einzelhandelsumsatz Dezember
  • 11:00 Uhr Eurozone Verbraucherpreise (Vorabschätzung)
  • 14:30 Uhr US-Arbeitsmarktbericht Dezember
  • 16:00 Uhr USA Auftragseingang Industrie November
  • 16:00 Uhr USA ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Dezember

Hinweis: Hole mehr aus Trading-Portal.NET und aktiviere Deinen Informationsvorsprung mit Trading-Portal.NET Premium. Alle Vorteile ansehen.

Trading-Portal.NET Newsletter abonnieren:


Der Blick zum Wochenchart, wo der DAX nach der starken Rallye erstmals Schwäche an der 17k zeigt. Droht die 2. bärische Wochenkerze vor der 17k? Bei Bruch durch die 16.6 droht eine Top-Bildung und der Beginn einer Konsolidierung, die in der weiteren Folge gut 1.000 Punkte auf der Unseite einbringen kann und trotzdem noch im bullischen Muster verlaufen würde. Oberhalb bleibt hingegen die Range zur 17k und 17.2 aktiv.

Xetra-DAX Wochenchart

Xetra-DAX Tageschart:
Der Blick zum kurzfristigen Chartbild, um die untergeordneten Marken besser zu erkennen.

Kurzum für den Tageschart:

Es ist eine „Premium-Mitgliedschaft“ erforderlich, um den kompletten Inhalt anzuzeigen. Ebenso erhältst du damit Zugriff auf das Trading-Portal.NET Dashboard.

Du bist bereits Premium-Mitglied? Dann logge dich einfach ein!

Der Ausblick im Videoformat

Im Trading-Chat werdet ihr über die charttechnischen Veränderungen stets aktuell informiert.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert