Der DAX griff die bärischen Vorgaben (fertige SKS-Formation) heute mit aller Kraft auf und schloss stark im Minus. Der wichtige Wochensupport wurde dabei verletzt. Kehrt nach der blinden Sorglosigkeit die Realität zurück? Der Kleine Verfallstermin morgen Mittag könnte durchaus nochmal stützend wirken.

Wichtige Termine:

  • Kleiner Verfallstermin
  • Eurozone Verbraucherpreise September
  • USA Einzelhandelsumsatz September
  • USA Industrieproduktion September
  • USA Konsumklima Uni Michigan Oktober

Charttechnische Betrachtung:

  • Der DAX oberhalb der 12.1 mit einer Range zur 13.2. Unterhalb steht die 11.7 im Fokus, welche beim Bruch die Tür zur 10.3 öffnen könnte. Oberhalb der 13.2 bleibt das Panic-Gap bei 13.500 das Ziel.
  • Nachfolgend der DAX vom großen ins kleine Bild analysiert.

Xetra-DAX Wochenchart.
Blicken wir in den Wochenchart, wo der DAX nach Bruch des Juni-Aufwärtstrends und Test der Supportzone eine bullische Gegenbewegung einleiten konnte. Die 13k/.050 stellen eine erste wichtige Entscheidungszone dar.

Oberhalb konnten und können die Bullen direkt Akzente zur 13.1 und dem Gap bei .116 setzen. Darüber folgt der Cluster .165 und die .210/.235. Der Weg zur 13.2 ist in dieser Woche auch durch den Verfallstermin erschwert. Bei Bruch sei der Bereich .315/.340 zu nennen. In der ersten Wochenhälfte zeigte der DAX bisher großen Respekt vor der Marke 13.2. Wir hatten diese Zone mehrfach thematisiert.

Unterhalb der 13k rücken nach der .950 die 12.870/.830 schnell wieder in den Blickpunkt und der Aufwärtsimpuls der Vorwoche könnte sich als Fehlausbruch erweisen. Das Vorwochentief in Kombination mit dem mittleren Bollingerband bei 12.735/.710 stellt einen ersten wichtigen Wochensupport dar. Darunter folgen Marken bei .630/.610. Im weiteren Verlauf .540/.490/.400/.340.

Zusammengefasst für das Bild im Wochenchart.

  • Oberhalb der 12.2 bleiben die Bullen stets im Vorteil.
  • Widerstände: 12.780 > 12.800 > 12.830 > 12.870 > 12.930/.945 > 12.975 > 13.010/.030 > 13.070 > 13.100/.116 > 13.165 > 13.210/.235 > < 13.260 > 13.315 > 13.340 > 13.460/.500 > 13.570 > 13.600
  • Unterstützungen: 12.735/.710 > 12.680 > 12.630/.610 > 12.540 > 12.490 > 12.380/.340 > 12.255 > 12.241/.227 > 12.165 > 12.095 > 12k > 11.950 > 11.825 > 11.680 > 11.600 > 11.540 > 11.447 > 11.390 > 11.290 > 11.125 > 11.075/.030 > 10.985/.925 > 10.880 > 10.760/.740 > 10.700 > 10.525 > 10.465/.425 > 10.370/.330 > 10.250 > 10.160 > 10.135/.100 > 10.045 > 9.840 > 9.700 > 9.627 > 9.520 > 9.320 > 9.200 > 9.100/8.970 > 8.685 > 8.250 > 8.130 > 7.985 > 7.600/7.500 > 7.200 > 7k
Xetra-DAX Wochenchart
Xetra-DAX Wochenchart

Xetra-DAX Tageschart & Stundenchart:
Der Blick zum kurzfristigen Chartbild, um die untergeordneten Marken besser zu erkennen.

Kurzum für den Tages- und Stundenchart:

  • Der DAX griff die SKS-Umkehrformation per Abwärtsgap mustergültig auf und konnte erst am Retracement (.610) & ema100 (.630) etwas Stabilität finden. Diese Zone stellt morgen den ersten Support dar. Der sma100 bei .735 den ersten Widerstand.
  • Oberhalb der .735 könnten die Bullen eine Range über die .780 zum m. Bollingerband bei .800 ausbilden. Darüber wäre die Gap-Zone bei .840/.975 zu nennen, wobei der DAX nahe der .930 dann bereits ausgebremst werden dürfte.
  • Unterhalb der .610 wird der Abverkauf fortgeführt. Die .560/.540 bilden nur einen kleinen Support auf dem Weg zur .490/.470. Darunter sind die .425/.400 zu nennen.

Zusätzlich relevante Marken im Tageschart.

  • Widerstände: 12.780 > 12.800 > 12.830 > 12.870/.900 > 12.930/.945 > 12.975 > 13.010/.030 > 13.070 > 13.100/.116 > 13.140/.165 > 13.210/.235 > 13.260 > 13.315 > 13.340 > 13.460 > 13.500 > 13.570 > 13.600
  • Unterstützungen: 12.735 > 12.695/.680 > 12.630/.610 > 12.560/.540 > 12.490/.470 > 12.425/.400 > 12.340 > 12.255 > 12.241/.227 > 12.165 > 12.095 > 12k > 11.950 > 11.825 > 11.680 > 11.600 > 11.550 > 11.460 > 11.430/.390 > 11.245/.230 > 11.195/.185 > 11.125 > 11.075/.030 > 10.985/.950/.925 > 10.860 > 10.760/.740 > 10.700 > 10.525 > 10.465/.425 > 10.390/.330 > 10.260 > 10.165 > 10.135/.100 > 10.045 > 9.985 > 9.840 > 9.700 > 9.627 > 9.460 > 9.320 > 9.050/8.970 > 8.685 > 8.400 > 8.250 > 8.130 > 7.985 > 7.600/7.500 > 7.200 > 7k

Die Analyse im Detail, sowie zusätzliche Informationen, gibt es wie immer im Video am Ende des Beitrags. 

Xetra-DAX Tageschart
Xetra-DAX Tageschart
Xetra-DAX Stundenchart
Xetra-DAX Stundenchart

Im Trading-Chat werdet ihr über die charttechnischen Veränderungen stets aktuell informiert.

Der Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werdet ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.