Die Aktienmärkte mit Zurückhaltung vor dem Kleinen Verfallstermin. Die DAX-Bullen täten gut daran die 100-Tagelinien in den Wochenschluss zu verteidigen. Andernfalls dürften die Bären in der neuen Handelswoche Morgenluft wittern.

Hinweis: Mit dem kostenlosen Trading-Newsletter erhaltet ihr stets vor Börseneröffnung den Tagesausblick. Beachtet auch das aktuelle Gewinnspiel!

Trading-Portal.NET Newsletter abonnieren:


Wichtige Termine:

  • Kleiner Verfallstermin
  • 08:00 Uhr BRD Erzeugerpreise Juli

Nachfolgend der DAX vom großen ins kleine Bild analysiert:

Xetra-DAX Wochenchart.
Der Blick zum Wochenchart, wo der DAX seine Wochenrange innerhalb der Vorwochenrange ausgebildet hat. Die 13.720 stellen einen ersten relevanten Bereich.

Oberhalb können die Bullen einen Cluster zur 13.870 anstreben. Darüber die Aufhellung zum starken Widerstand an der 14.030. Bei Bruch weitere Erholung zur 14.170 und .250.

Unterhalb steht hingegen die Spanne zum ema200 bei 13.540. Darunter die weitere Eintrübung zur 13.340 und 13.220. Bei Bruch 13.130 und 13k.

Xetra-DAX Wochenchart

Xetra-DAX Tageschart:
Der Blick zum kurzfristigen Chartbild, um die untergeordneten Marken besser zu erkennen.

Kurzum für den Tageschart:

Es ist eine „Premium-Mitgliedschaft“ erforderlich, um den kompletten Inhalt anzuzeigen. Ebenso erhältst du damit Zugriff auf das Trading-Portal.NET Dashboard.

Du bist bereits Premium-Mitglied? Dann logge dich einfach ein!

Xetra-DAX Stundenchart

Im Trading-Chat werdet ihr über die charttechnischen Veränderungen stets aktuell informiert.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werdet ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.