Ich hatte die Gefahr eines Pain-Trades im Video zum Wochenausblick bereits deutlich angesprochen. Die Aktienmärkte sind für eine entscheidende Handelswoche positioniert und es bestand Grund zur Annahme, dass die Shorties mit dem Pain-Trade in große Bedrängnis gebracht werden können. Diesen impulslosen Squeeze startete die Wall Street am Montag. Um die „Pain“ nun größtmöglich zu halten, müssten die zu spät auf den Zug aufgesprungenen Bullen in nächsten Schritt in die Falle gelockt werden. Die Woche bietet dafür ausreichend viele und gute Impulsgeber.

Hinweis: Mit dem kostenlosen Trading-Newsletter erhaltet ihr stets vor Börseneröffnung den Tagesausblick. Beachtet auch das aktuelle Gewinnspiel!

Trading-Portal.NET Newsletter abonnieren:


Wichtige Termine:

  • 08:00 Uhr BRD GfK Konsumklima Februar
  • 09:30 Uhr BRD Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Januar (vorläufig)
  • 09:30 Uhr BRD Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen Januar (vorläufig)
  • 10:00 Uhr Eurozone Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Januar (vorläufig)
  • 10:00 Uhr Eurozone Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen Januar (vorläufig)
  • 15:45 Uhr USA S&P Global Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Januar (vorläufig)
  • Quartalsberichte u. a. Johnson & Johnson, Microsoft

Nachfolgend der DAX vom großen ins kleine Bild analysiert:

Der Blick zum Wochenchart, wo der DAX nach dem besten Jahresauftakt seit 35 Jahren die erste leichte Verlustwoche hinnehmen musste. Die wichtige Supportzone 14.8/15k wird bisher gehalten. Die 15k stellen im Wochenchart einen ersten relevanten Support.

Oberhalb ist ein Cluster über die 15.130 aktiv. Darüber abermals die 15.250, welche im Anschluss die nächstgrößere Widerstandszone 15.350 aktiviert. Bei Bruch 15.430 und .510.

Unterhalb steht hingegen die Spanne über die 14.950 zur .870. Darunter die 14.700 und im Anschluss der sma100 bei 14.600. Bei Bruch öffnet sich der Cluster 14.510/470. Anschließend .300/.130.

Xetra-DAX Wochenchart

Xetra-DAX Tageschart:
Der Blick zum kurzfristigen Chartbild, um die untergeordneten Marken besser zu erkennen.

Kurzum für den Tageschart:

Es ist eine „Premium-Mitgliedschaft“ erforderlich, um den kompletten Inhalt anzuzeigen. Ebenso erhältst du damit Zugriff auf das Trading-Portal.NET Dashboard.

Du bist bereits Premium-Mitglied? Dann logge dich einfach ein!

Xetra-DAX Stundenchart

Im Trading-Chat werdet ihr über die charttechnischen Veränderungen stets aktuell informiert.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werdet ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert