Der DAX versuchte gestern einen Ausbruch über den wichtigen Widerstand 10.750/.770, aber konnte diesen Ausbruch nicht verteidigen. Am Ende schloss der Xetra-DAX mit sehr dünnem Volumen und einer Kerze, die durchaus erste Schwäche andeutet. Der Future Tageschart schaut sehr ähnlich aus – Schwäche im Ansatz. Im kleinen Chartbild blieben größere RücksetzerWeiterlesen

Diese Frage stellt sich direkt heute zum Wochenbeginn! Im Wochenausblick habe ich die Gründe näher erläutert. Zumindest der Start in die Woche findet noch unterhalb des Widerstands statt und wäre auch für den Kleinen Verfallstag (Freitag) zu begrüßen. Ein dynamischer Ausbruch über die .750/.775 würde auf Wochensicht für einen AngriffWeiterlesen

Zum Wochenabschluss erwartet den Marktteilnehmern noch eine Fülle an Wirtschaftsdaten, die den nahezu eingeschlafenen Markt wieder neues Leben einhauchen könnte. Die ersten Daten aus China fallen schwächer aus als erwartet. Das BIP in Deutschland wächst nach zuletzt 0,7% nur noch 0,4% (0,1 über den Erwartungen). Im Tagesverlauf folgen noch Daten aus der EurozoneWeiterlesen

Im DAX steht neben der Berichtssaison abermals ein ereignisarmer Tag an, welcher bei schwachem Volumen eher für die DAX-Bullen spricht. Morgen erwarten uns dafür umso mehr Impulsgeber. Der DAX ist im 60-Minutenchart weiter ordentlich warmgelaufen und nah an einer oberen Begrenzungslinie, aber bisher ohne Umkehrsignale. Im Xetra-DAX ist weiterhin das Neujahrs-GapWeiterlesen

Der DAX legte gestern im Tageschart einen Ausbruch über die wichtige Widerstandszone hin. Durch das niedrige Volumen wurden wichtige SL-Marken erreicht und überschritten, welche in der 2. Tageshälfte eine wahre SL-Welle und einen starken Short-Squeeze auslösten. Das niedrige Volumen bildete auf Tagesschluss einen kleinen Schönheitsfehler im Szenario und auch dieWeiterlesen