Der DAX erlebte in der vergangenen Handelswoche eine sehr abwartende Übergangswoche, wo es kaum Impulsgeber zu vermelden gab und der Deutsche Leitindex innerhalb seiner Seitwärtsrange verharrte. Die Spannung dürfte nun mit vielen wichtigen Daten und Impulsen wieder zurückkommen. China wird das BIP Q2 veröffentlichen, die nächsten EZB-Entscheidungen werden zur RatssitzungWeiterlesen

Der DAX konnte in dieser letzten Woche vor Beginn der Q2-Berichtssaison bisher keine neuen Signale erzeugen. Die Meldung, dass Donald Trump seine Steuerunterlagen doch offenlegen muss, sorgte am Nachmittag für einen Abverkauf an den Märkten. Der Wochensupport konnte bisher verteidigt werden. Wichtige Termine: USA Erzeugerpreise Juni Charttechnische Betrachtung: Der DAXWeiterlesen

Der DAX musste heute abermals einen schwächeren Tag verarbeiten, allerdings konnte ein neues Signal auf der Unterseite weiterhin vermieden werden. Es hat fast den Anschein, dass der Beginn der Berichtssaison in der kommenden Woche abgewartet werden soll. Morgen werden die einzigen wichtigen Wirtschaftsdaten für diese Woche veröffentlicht. Vielleicht der interessantesteWeiterlesen

Nach dem fulminanten Wochenstart und Test der wichtigen Widerstandszone, folgte heute ein erster Rücksetzer. Die Bären bräuchten jedoch einen weiteren schwachen Tag, um auch ein neues Signal zu erzeugen. Wichtige Termine: USA Rohöllagerbestände Charttechnische Betrachtung: Der DAX nach Quartalswechsel oberhalb der 9k mit einer heftigen Rally über wichtige Widerstände beiWeiterlesen

Der DAX startete mit viel Rückenwind in die neue Handelswoche und konnte so bereits einen wichtigen Wochenwiderstand erreichen. Diese Bewegung kann auch eine Angriffsfläche für die Bären bieten, aber sie müssten ihre Chance nun zeitnah ergreifen. Wichtige Termine: BRD Industrieproduktion Mai Charttechnische Betrachtung: Der DAX nach Quartalswechsel oberhalb der 9kWeiterlesen