Der DAX konnte nach dem gestrigen Abpraller an der Reboundzone .600 einen starken bullischen Konter Richtung Allzeithoch einleiten. Unterstützend wirkten die sehr starken US-Indizes, die nach der gewonnenen Senatsmehrheit für die Demokraten stark anziehen konnten. Dieser Fakt kombiniert mit sehr schwachen Arbeitsmarktdaten entfachte abermals die Hoffnungen auf einen weiteren billionenschweren Stimulus.

Ein bekanntes Börsensprichtwort lautet aber auch: “Politische Börsen haben kurze Beine.”


Wichtige Wochentermine:

  • BRD Auftragseingang Industrie November
  • Eurozone Verbraucherpreise Dezember
  • Eurozone Einzelhandelsumsatz November
  • Eurozone EZB-Protokoll
  • USA Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche
  • USA ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungssektor Dezember

DAX – Charttechnische Betrachtung:

  • Der DAX mit Test Kombiwiderstand bei 13.9. Oberhalb Aufhellung zur 14.5. Unterhalb erste Range zur .600/.460/.300.
  • Nachfolgend der DAX vom großen ins kleine Bild analysiert.

Xetra-DAX Wochenchart.
Blicken wir in den Wochenchart, wo der DAX seine neutrale Wochenrange von 13.900 – .600 komplett durchlaufen konnte. Heute schloss er direkt auf Wocheneinstand am Widerstand. Die .720 & .775 stellen Zwischenmarken im neutralen Cluster dar.

Oberhalb bleibt eine Spanne zur .800/.850 aktiv. Darüber würde abermals der Kombiwiderstand in den Blickpunkt rücken. Bei Bruch folgt die Erweiterung zur 14k/14.050.

Unterhalb dürfte der erste wichtige Support bei .600 abermals angesteuert werden. Die Marke stellt für die Bullen eine erste wichtige Reboundzone dar und konnte am Dienstag erfolgreich verteidigt werden. Bei Bruch wäre der Cluster über die .500/.460 aktiv. Darunter droht eine erste stärkere Eintrübung und der Weg zur alten Trendline bei 13.3.

Zusammengefasst für das Bild im Wochenchart.

  • 13.720 im Fokus. Oberhalb Range zur .775/.800 aktiv. Bei Bruch Erweiterung zur .900 und nachfolgend zur 14k. Unterhalb droht der Weg zur .602 und darunter die Erweiterung zur .460.
Xetra-DAX Wochenchart
Xetra-DAX Wochenchart

Xetra-DAX Tageschart:
Der Blick zum kurzfristigen Chartbild, um die untergeordneten Marken besser zu erkennen.

Kurzum für den Tageschart:

  • Der DAX konnte heute seine komplette neutrale Range .600/.900 durchlaufen. Die .900 stellt auf Wochen- und auch auf Monatssicht eine wichtige Make-or-Break-Marke dar.
  • Oberhalb können die Bullen den nächsten Cluster Richtung 14.030 aktivieren. Zwischenmarken liegen bei .940 & 980.
  • Unterhalb droht abermals ein Insideday und eine erste Spanne über die .880/.860 zur .800/.775. Bei Bruch dürfte es zügig Richtung .725 & .680 weitergehen.

Relevante Marken in der Übersicht:

  • Widerstände: 13.900 > 13.940 > 13.980/14.000 > 14.030 > 14.085
  • Unterstützungen: 13.880/.860 > 13.800/.775 > 13.720 > 13.680 > 13.600 > 13.565 > 13.515 > 13.460/.440 > 13.400 > 13.345 > 13.310/.265 > 13.245 > 13.215/.190 > 13.115 > 13.060/.030 > 12.975 > 12.950 > 12.715 > 12.671/.596 > 12.530 > 12.470 > 12.400 > 12.375 > 12.330 > 12.245 > 12.190 > 12.090/.060 > 12.035/12k > 11.880/.850 > 11.780 > 11.710/.680 > 11.600 > 11.560 > 11.450 > 11.415 > 11.320 > 11.265 > 11.120 > 11.025 > 10.860 > 10.760 > 10.720 > 10.525 > 10.465/.425 > 10.370/.330 > 10.280/.250 > 10.160 > 10.135/.100 > 10.040 > 9.840 > 9.700 > 9.560 > 9.330 > 9.100/8.970 > 8.685 > 8.250 > 8.130 > 7.985 > 7.600/7.500 > 7.200 > 7k
Xetra-DAX Tageschart
Xetra-DAX Tageschart

Im Trading-Chat werdet ihr über die charttechnischen Veränderungen stets aktuell informiert.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werdet ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.