Jetzt können auch Anfänger & Neueinsteiger erfolgreich an der Börse handeln!

Social Trading macht es möglich und gilt wohl vollkommen zu Recht als das Trading 2.0. Ähnlich wie in den Sozialen Netzwerken können nun Profi-Trader gefolgt werden und nicht nur das: Deren Trades können 1 zu 1 im eigenen Portfolio nachgebildet werden – vollautomatisch! So besteht die Möglichkeit einen eigenen Pool aus Profi-Tradern aufzubauen und deren Trades anteilsmäßig ins Portfolio zu übernehmen! Selbstverständlich kann man das ganze Prinzip ausgiebig per Demokonto und Spielgeld testen und ausprobieren – kostenlos!

Was funktioniert Social Trading?

Inzwischen existieren zahlreiche Plattformen, auf denen man automatisch das Portfolio bzw. die Käufe und Verkäufe von anderen Anlegern nachbilden kann. Dieser Vorgang wird, ähnlich wie bei anderen sozialen Plattformen, „einem Trader folgen“ genannt. Dazu zahlt man den gewünschten Betrag bei der Plattform ein und legt den Betrag fest, mit dem man einem bestimmten „Trader“ folgen möchte. Diese automatische Replikation von Käufen und Verkäufen wird auch als Copy Trading/ Mirror Trading bezeichnet.

Einige Anbieter arbeiten mit unabhängigen Brokern zusammen, während andere selbst Broker sind, bei denen man ein Konto eröffnen muss eToro). Wieder andere verbriefen die Portfolios in eigenen Zertifikaten, die dann ihrerseits gehandelt werden können (Wikifolio).

Die 3 wichtigsten Social Trading Anbieter in der Übersicht:


So können Trades am Beispiel von eToro nachgebildet werden:

  • Einfach hier bei eToro registrieren
  • Kostenlos anmelden & einloggen.
  • Unter “Entdecken” könnt ihr dann die Top-Trader, Märkte & Aktien-CFDs finden und ins eigene Portfolio übertragen.
  • Selbstverständlich steht auch ein Demokonto zur Verfügung. Einfach den “Hebel” zwischen “real” und “virtuell” verstellen. Das Demokonto verfügt über alle Funktionen des Echtgeldkontos.
  • Selbstverständlich habt ihr weiterhin die Möglichkeit in die Trades “einzugreifen” und die Risikostufe und damit die Rendite zu beeinflussen.
  • Hier anmelden!

eToro kurz im Video erklärt:


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.