Der DAX startete heute mutig in den Handelstag, aber konnte letztendlich das Ausbruchniveau um 13.9 abermals nicht nachhaltig verteidigen. Es bleibt hart umkämpft und weder Bulle, noch Bär konnten bisher einen nachhaltigen Stich setzen.


Wichtige Wochentermine:

  • USA Amtseinführung Biden
  • Eurozone Verbraucherpreise Dezember
  • Quartalszahlen u. a. von Morgan Stanley

DAX – Charttechnische Betrachtung:

  • Der DAX mit Ausbruchversuch am Kombiwiderstand bei 13.9. Oberhalb Aufhellung zur 14.4/14.6. Unterhalb Fehlausbruchgefahr mit erster Range zur 13.600/.460/.300/13k.
  • Nachfolgend der DAX vom großen ins kleine Bild analysiert.

Xetra-DAX Wochenchart.
Blicken wir in den Wochenchart, wo der DAX die Ausbruchzone bei 13.900 bisher nicht nachhaltig überwinden konnte. Zum Wochenauftakt könnte das alte Allzeithoch und der Wochenschlusskurs um 13.800 im Fokus stehen.

Oberhalb steht eine erste Range zur 13.900, welche bei Durchbruch über die .950 zur 14k erweitert werden dürfte. Darüber wäre die direkte Abwärtsgefahr gebannt und vor dem AZH bei 14.130 würden .030/.050 noch gute Anlaufmarken darstellen.

Unterhalb der 13.800 drohen hingegen weitere Abgaben über die .700 zur Supportzone .630/.565. Bei Durchbruch folgt die Erweiterung über die 13.460 zur .330 und .230 und ein Gipfel dürfte gefestigt worden sein. Unterhalb der 13k würden weitere starke Abgaben folgen.

Zusammengefasst für das Bild im Wochenchart.

  • Das alte AZH bei 13.795 zum Start im Fokus. Oberhalb Range zur .900/.950 und im weiteren Schritt 14k aktiv. Darüber Aufhellung. Unterhalb drohen Abgaben Richtung .600 und darunter die Erweiterung zur .460 und .300.
Xetra-DAX Wochenchart
Xetra-DAX Wochenchart

Xetra-DAX Tageschart:
Der Blick zum kurzfristigen Chartbild, um die untergeordneten Marken besser zu erkennen.

Kurzum für den Tageschart:

Es ist eine “Premium-Mitgliedschaft” erforderlich, um den kompletten Inhalt anzuzeigen. Ebenso erhältst du damit Zugriff auf das Trading-Portal.NET Dashboard.

Du bist bereits Premium-Mitglied? Dann logge dich einfach ein!

Im Trading-Chat werdet ihr über die charttechnischen Veränderungen stets aktuell informiert.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werdet ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?

WallStreetBets Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.