Fazit der Woche: Die Bullen sind wieder da! Doch schauen wir nochmal zurück! Der DAX konnte vor knapp 2 Wochen mein übergeordnetes 1. Korrekturziel am GD200 punktgenau anlaufen und stark abprallen. Dabei wurde der Abwärtstrendkanal auch nicht mehr komplett nach unten durchlaufen. Angetrieben durch die “Griechenlandrettung” konnte unser Leitindex den TrendkanalWeiterlesen

Einen seriösen Wochenausblick kann man aufgrund der aktuellen Ereignisse um Griechenland eigentlich nicht erstellen. Ich hatte in der vergangenen Woche schon spekuliert, dass eine Einigung am Wochenende eher unwahrscheinlich ist. Dafür stehen die Meinungen einfach viel zu weit auseinander. Mittlerweile spricht sogar deutlich mehr für eine Eskalation, anstatt einer vorübergehenden kurzfristigen Lösung. GesternWeiterlesen

Die nächsten 10 Tage werden wohl die Entscheidung am Markt bringen und das leidige Thema Griechenland dann hoffentlich wieder in den Hintergrund rücken lassen. Ein leidiges Thema, weil Griechenland die Märkte in kürzester Zeit unkontrolliert extrem springen lassen kann und das in beide Richtungen. In der vergangenen Woche konnte manWeiterlesen

Das Wochenende hat in der Angelegenheit um Griechenland rein gar keinen Fortschritt gebracht – im Gegenteil: die Gespräche wurden erneut abgebrochen! Damit ist die Zeit zum Handeln nun eigentlich viel zu kurz gefasst und eine solide Lösung sehr unwahrscheinlich. Viel Unsicherheit und vielleicht sogar Angst könnte diese Woche prägen. Warnsignale,Weiterlesen

Im vergangenen Wochenausblick habe ich von der wichtigen Supportzone um .450 gesprochen, welche die Bullen dringend verteidigen sollten, aber sie hatten im volatilen Wochenverlauf im DAX einfach keine Chance. Der GD100 im Tageschart wurde nachhaltig gebrochen und liegt mittlerweile 300 Punkte entfernt. Bereits am Montag startete der DAX unterhalb vom wichtigenWeiterlesen