Die positive Dynamik an den Aktienmärkten setzte sich am Dienstag fort, wobei die Wall Street und insbesondere der Nasdaq ihre beeindruckende Aufwärtsbewegung fortsetzten. Innerhalb von nur neun Tagen legte der Technologieindex stolze 9% zu und bestätigte damit seine starke Saisonalität ohne Anzeichen einer Konsolidierung, die mittlerweile jedoch mehr als überfällig erscheint. Der DAX, welcher in den letzten Tagen weniger zulegen konnte, fand durch die Stärke der amerikanischen Märkte Halt und machte Verluste wett. Ein nachgebender Ölpreis sowie fallende Renditen sorgen für zusätzlichen Auftrieb und tragen zur Stabilisierung der Marktlage bei.

Der Wirtschaftskalender und damit die möglichen Impulsgeber bleiben vorerst rar gesät.

Wichtige Termine:

  • 08:00 Uhr BRD Verbraucherpreise Oktober (endgültig)
  • 11:00 Uhr Eurozone Einzelhandelsumsatz September

Hinweis: Hole mehr aus Trading-Portal.NET und aktiviere Deinen Informationsvorsprung mit Trading-Portal.NET Premium. Alle Vorteile ansehen.

Trading-Portal.NET Newsletter abonnieren:


Der Blick zum Wochenchart, wo der DAX die Supportzone 14.8/14.6 verteidigen und eine erste deutliche Gegenbeweung einleiten konnte. Ein bullischer Durchbruch ist dies noch nicht. Oberhalb der Zone um 15.050 steht ein erster Cluster zur 15.290. Anschließend folgt an der 15.450/.600 die erste größere Widerstandszone. Bei Bruch Chance auf 16k. Unterhalb wäre hingegen die Spanne zur 14.8 wieder aktiv. Nachfolgend die 14.560.

Xetra-DAX Wochenchart

Xetra-DAX Tageschart:
Der Blick zum kurzfristigen Chartbild, um die untergeordneten Marken besser zu erkennen.

Kurzum für den Tageschart:

Es ist eine „Premium-Mitgliedschaft“ erforderlich, um den kompletten Inhalt anzuzeigen. Ebenso erhältst du damit Zugriff auf das Trading-Portal.NET Dashboard.

Du bist bereits Premium-Mitglied? Dann logge dich einfach ein!

Der Ausblick im Videoformat

Im Trading-Chat werdet ihr über die charttechnischen Veränderungen stets aktuell informiert.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert