Die Handelswoche neigt sich dem Ende zu und ein erneut niedriger Start lässt das Erreichen meines ausgesprochenen Wochenziels noch absolut realistisch erscheinen. Die gebrochene Abwärtstrendlinie verläuft mittlerweile knapp über der 11.300-er Marke. Aktuell verläuft in diesem Bereich auch das mittlere Bollingerband im Tageschart und das 38-er Retracement. Somit ein durchaus lukrativer Zielbereich – auch für die Bullen, um eine neue Attacke zu starten… Auf der Oberseite bildet die 11.500 bereits einen ersten potentiellen Short-Trigger.

dax60 daxdaxwochenziel

Und nicht vergessen:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-TradingMarktgeflüsterNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Letztes Update am: 24. Jul 2015 @ 19:08

  • 18:50 Uhr
  • Was für ein Schlussspurt. 🙂 Der DAX konnte heute in der 2. Tageshälfte mein Wochenziel exakt erreichen und stellt den Ausbruch der Bullen von der Vorwoche nun auf eine harte Probe.
  • Anbei nochmal die DAX-Idee von der Vorwoche im Chart und das heutige Ergebnis!
  • dax wochenziel
  • Diese Bewegung stellte für mich, wie bereits mehrfach erwähnt, den Standardrücksetzer dar. Die Bullen können und sollte nun wieder attackieren, ansonsten droht der Ausbruch aus der Vorwoche als Fehlausbruch zu enden. Der Bereich um der alten Abwärtstrendkanallinie und des m. Bollingerbandes um 11.300 sollte verteidigt werden, damit das aufgehellte bullische Bild in voller Kraft weiterstrahlen kann. Darunter können weitere starke Kursrücksetzer die Folge sein! Der heutige niedrige Xetra-Schlusskurs lässt für Montag bereits ein weiteres Tief erahnen. Die Bullen werden also gefragt sein. Im aktuellen Bereich werden sicherlich auch einige Swing- und Positionstrader ihre Positionen aufbauen.
  • In meiner DAX-Handelsidee hatte ich auch die Grundzüge einer iSKS eingezeichnet. Den dritten Pfeil hatte ich bewusst niedriger angesetzt, welcher eine saubere Formation darstellen soll. Es besteht in meinen Augen damit durchaus die Möglichkeit, dass der DAX den Standardrücksetzer ausweiten kann, aber dann immer noch von den Bullen abgefangen werden könnte. Der wichtige und wohl letzte Support für die Bullen wäre dann der GD200 bei aktuell knapp 10.800. Die nächste Woche kann somit der spannend werden!
  • Dann noch 2 Punkte in eigener Sache!
    • Mein Wikifolio konnte die Woche erneut mit AZH (Allzeithoch) schließen!
    • Performance nach einem Monat: 350%
    • Meine Android App hat heute ein größeres Update erhalten und sollte nun viel besser funktionieren. Einfach mal anschauen. 🙂
  • Und noch ein letzter Punk!
    • Ich bin jetzt für eine Woche im Urlaub und werde daher nur ab und zu auf der Seite vorbeischauen. 
    • Ich werde jedoch wieder ein Wochenthema eröffnen, welches ich pflege werde. Trades werde ich nur in extremen Marktsituationen eingehen.
    • Bis dahin! 🙂
  • Anbei noch ein paar Chartbilder. U.a. auch Wochen- und Monatschart. Unterhalb der 11.300 trübt sich die Lage schon merklich ein.

dax2mindax60 dax

daxmonatschart

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.