Dieses Bild kannten wir doch schon… Die US-Future starteten gestern erneut sehr hoch, um im Tagesverlauf dann abermals bis zum Tagestief zu fallen. Heute droht hingegen ein schwächerer Start. Und damit ein stabiler Tagesschluss?

Der DAX bleibt weiter in seiner übergeordneten Seitwärtsrange, allerdings könnte heute ein neues Wochentief ausgebildet werden. Im DAX Wochenchart erkennen wir wieder die ähnliche Spanne der Vorwochen. Heute könnte die Supportzone .850/.910 in den Fokus rücken und im Idealfall bereits das untere Wochenziel darstellen. Die .800/.720 muss auf Wochensicht dringend verteidigt werden.

DAX Wochenchart

Schauen wir zum DAX Tageschart (Future & Xetra), wo sich eine erste Spanne zur 13.025/.050 abzeichnet. Auf der Unterseite bietet die 12.910/.850 eine gute Reboundmarke und damit untere Tagesrange an. Viel tiefer darf der DAX nicht fallen, um einen versöhnlichen Jahresabschluss nicht zu gefährden. Oberhalb der 13.050 wäre erneut die 13.100 zu nennen, gefolgt von der .170/.200. Erst oberhalb der 13.200 nimmt die Gefahr für die Bullen ab.

DAX Tageschart Future
DAX Tageschart Xetra

Anbei noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart, wo sich ein Dreieck mit der Begrenzung 13.100 und 12.800 herausgebildet hat.

DAX 60-Minutenchart

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.