Der DAX erreichte zum Wochenbeginn ein neues AZH und konsolidiert seit dem in einer engen Range oberhalb der Ausbruchzone. Kann er sich zum Monatsschluss noch weiter absetzen, oder fällt er gar unter die Ausbruchzone zurück? Ein Start mit neuem AZH am Montag wäre bullisch. Neben Veröffentlichung des US BIP und der Eurozone Inflationsrate dürften die Märkte heute politisch getrieben werden. In den USA muss der Kongress abermals die Schuldengrenze anheben, um einen Shutdown zu vermeiden. Das Ergebnis dürfte jedoch erst nach Börsenschluss erfolgen (Frist Samstag 6 Uhr MEZ). Zusätzlich findet am Wochenende der “Brexit-EU-Gipfel” statt.

Der DAX hat zuletzt 3 Dojis ausgebildet und die charttechnische Ausgangslage ist damit unverändert. Anbei der Monatschart, wo die Monatskerze April heute fertiggestellt wird und der Wochenchart. Ein Start in den Mai mit AZH und oberhalb der Ausbruchszone wäre klar bullisch zu deuten. Ich fürchte, dass wir heute mit keiner Entscheidung rechnen können, da die Ereignisse am Wochenende den Start am Dienstag klar beeinflussen werden.

Anbei noch der Tageschart (Xetra-DAX & Future), wo die Range .375/.390 zur .500/.525 weiter intakt ist. Darüber wären die .550 und .600/.650 zu nennen. Unterhalb der Ausbruchzone könnte ein zügiger Drop zur 12.220 erfolgen. Es bleibt fraglich, ob die heutigen Signale und Impulse aus der Politik bereits ausreichen die Range zu verlassen. Falls das US-BIP nicht vollkommen überrascht, wird der Start in den neuen Monat eher entscheidend sein.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.