Habe ich zu viel versprochen?? Nein, diese Woche hat es an Spannung wirklich in sich! ūüôā

Bei¬†Dialog Semiconductor¬†gab es in dieser Woche schon sehr viel Bewegung und auch einige gute Gewinnmitnahmen. Gestern der Verkauf und ein Short-CFD. Heute die erwartete Gegenbewegung mit viel St√§rke nach unten. Short-CFD geschlossen und Kauf-Limit beim Gap-Close vom 04.09. mitgenommen. Vielleicht etwas zu fr√ľh (w√§re eine sehr bullische Konsolidierung), aber bisher haben die Ein- und Ausstiegspunkte bei Dialog schon fast immer zu gut gepasst.

Schauen wir wie es weitergeht… Der Kursrutsch bei Dialog wurde durch einen Kursrutsch bei¬†Apple¬†ausgel√∂st. Das hei√ü erwartete Apple-Event war leider unter den Erwartungen. Und diese Einsch√§tzung ist wohl noch etwas milde ausgedr√ľckt. Nun steht die Aktie an einer wichtigen Unterst√ľtzung. Mit viel Volumen ging es tief runter. Auf die Unterst√ľtzung wird wohl noch viel Druck ausge√ľbt werden.

Meine Rohstoffwerte stehen ebenso an ihren wichtigen Marken. Der starke Gesamtmarkt hat hier ordentlich Druck ausge√ľbt. Die R√ľcksetzer auf die Ausbruchbereiche waren erwartet, aber es ging teilweise – √§hnlich wie bei Apple – mit viel Druck nach unten. Noch sind es R√ľcksetzer im Rahmen, aber eben mit viel Kraft und Nervenkitzel. Eine spannende Woche eben. ūüôā

Dann noch ein kurzer Blick auf¬†E.ON. Die Versorger reagieren bekanntlich immer etwas sp√§ter auf gro√üe Marktbewegungen und nun holen sie dies wohl nach. E.ON hat 2 richtig dicke gr√ľne Kerzen ausbilden k√∂nnen. Den GD100 und den GD200 schnell hintereinander √ľberwunden und heute noch einen wichtigen Widerstand geknackt. Als n√§chstes steht das Gap-Close an. Es schaut sehr nach der lang erwarteten Trendwende bei E.ON aus.

Charts, wichtige Marken und die komplette Diskussion gibt es wie immer im Forum.

Haftungsausschluss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.