Das ist doch mal auffällig…. Da beginnt die Woche mit guten Einkaufsmanagerindizes und einen ifo-Index auf 2-Jahreshoch und trotzdem scheitern die Bullen 2-mal an der Ausbruchzone Jahreshoch. Auf Jahressicht notiert unser Leitindex bei einer Nullperformance. Die erste Welle der Quartalszahlen liegen im Querschnitt in den Erwartungen, aber auch dies scheint nicht mehr auszureichen. Die Märkte brauchen mehr; es ist viel eingepreist in den aktuellen Kursen…

Im Wochenchart wurde die obere anvisierte Range nahezu komplett angelaufen. Der GD100 bei knapp .530 stellt die potentielle untere Handelsspanne dar, wenn die .850 nicht überwunden werden. Darunter sei das mittlere Bollingerband bei aktuell .315 zu nennen.

woche

Im Tageschart erkennen wir gut, dass sich der DAX bei den Ausbruchversuchen abmüht und nun 2-mal an der .800 scheiterte. Das könnte heute die letzte Chance für die Bullen darstellen nochmals eine Attacke zu wagen, ansonsten geht es Richtung unteres Wochenziel.

dax1

Anbei noch der 60-Minutenchart in 2 Zeitfenstern. Der Aufwärtstrend von vor 14 Tagen wurde gebrochen. Ein erstes Warnsignal?

daxkurzidee

Blick zum Dow Jones, welcher weiterhin in Range .230 (GD100)/ .190 (Bollinger) und .050 (Trendlinie/ Retracement) steckt.

dow

Bei der Nasdaq (hier im 2-Stundenchart) erkennen wir seit August ein steigendes Dreieck. Es stellt eine Gefahr für die Bullen ein und könnte bei Aktivierung für einen Abverkauf knapp unter den GD100 bei 4.700 sorgen.

nasdaq

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag. Zum Tagesende gibt es hier nochmals ein Update. Im Trading-Chat bleibt ihr auch tagsüber stets aktuell informiert!

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. 🙂

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Letztes Update am: [last-modified]

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.