Der DAX rangiert weiterhin am bzw. im Future auch knapp unterhalb der 200-Tagelinie (GD200). Unterhalb dieser Zone bleiben weitere Abschläge und sogar ein direkter neuer Tiefpunkt möglich. Darüber würde sich das charttechnische Bild wieder aufhellen und für etwas Entspannung sorgen. Bullisch anzumerken bleibt, dass der DAX nach Anlaufen des GD200 nicht direkt eine weitere Abwärtswelle gestartet hat. Heute zum Monatsschluss wird die Monatskerze August fertiggestellt. Anbei der Blick zum Monatschart. wo der DAX in der Zone um 12.130 einen Doji ausbilden könnte. Vielleicht ein interessantes Ziel für den Monatsschluss.

DAX Monatschart

Es folgt der Blick zum DAX Tageschart (Future & Xetra). Der GD200 verläuft im Xetra-DAX bei knapp .020 und im Future bei .050. Ein hoher Start könnte diese Zone bereits als Unterstützung festigen. Darüber würden bei .110/.130/.150 bereits weitere Widerstände warten, bevor darüber eine weitere bullische Beschleunigung einsetzen könnte. Unterhalb der 200-Tagelinie muss eine Bewegung Richtung .940 erwartet werden, wo die Bullen spätestens angreifen müssten, um den Monatsschluss zu retten. Darunter würden fix Ziele zur .850/.770 aktiv werden.

Im Xetra-DAX befindet sich bei .064 ein Gap. Es bleibt noch abzuwarten, ob der Xetra-DAX am Gap .064 abdrehen wird, oder sich stabilisiert.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Anbei auch noch der DAX 60-Minutenchart (m60), wo sich aktuell eine Spanne von .110 zur .020 andeutet.

DAX m60

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.