Der DAX konnte gestern bis nah an die 11.400 fallen, wo ein größerer Support lokalisiert ist. Der direkte und zügige Abpraller verhinderte erste Umkehrsignale. Im Wochenchart sollte dieses Wochentief nun verteidigt werden. Unterhalb der .400 trübt sich das Chartbild Richtung 11.000 ein.

Im Tageschart und 60-Minutenchart deutet das mittlere Bollingerband bei knapp .535 den ersten wichtigen Support an. Darunter könnte es über die .480 nochmal an die .400 gehen. Falls das mittlere Bollinger um .535 heute Bestand hat, bestehen aber durchaus Aufstiegschancen zur .600/.635. Eine weitere Ausdehnung wäre, wie im Wochenausblick besprochen, wohl eher zum Wochenschluss zu erwarten.

Der Dow Jones bleibt weiter in seiner engen 200-Punkterange, wobei die sich um 19.900 nun bereits ein Zwischenwiderstand etabliert.

Der heutige Handelstag könnte durchaus nochmal etwas langweiliger verlaufen. Morgen erwartet uns der EZB-Termin und übermorgen die Amtseinführung von Trump.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.