Ja die Handelstage waren schon mal spannender. Auch das FED-Protokoll konnte gestern nur für ein paar Zuckungen sorgen, aber am Ende für keine neue Bewegung. In den Fokus rücken nun wieder langsam die Quartalsergebnisse. Hat der starke Dollar so manche Bilanz vielleicht getrübt?

Ansonsten gilt es leider abzuwarten. Es fehlen weiter Signale auf Ober- und Unterseite.

Widerstände auf der Oberseite wären die .150 und das AZH. Unterstützungen die .050 und der Bereich .960/80, wo durchaus neuer Verkaufsdruck Richtung .900 > .800 aufkommen könnte.

Mal schauen, ob der Markt heute mal wieder etwas Spannung erzeugen kann.

Anbei auch mal noch der Blick auf den Brent Chart. Die hohen US-Ölvorräte haben den Kurs wieder unter das mittlere Bollinger gedrückt. Die Bullen sollten sich nicht zu lange in Deckung halten.

brent dax60 daxtag dow

Letztes Update am: 9. Apr 2015 @ 21:32

  • 10:10 Uhr
  • Die US-Vorbörse hangelt sich ziemlich am “Abhang” entlang. Die nächsten Q1 Zahlen sollten besser überzeugen, oder wir sehen den nächsten Rutsch.
  • 11:00 Uhr
  • DAX weiter richtungslos, allerdings eher mit Trend zur Schwäche.
  • Bisher war das mittlere Bollingerband im 60 Minutenchart erneut die Unterstützung.

dax60m

  • 19:55 Uhr
  • Still und heimlich hat der DAX zum Xetra-Schluss noch den Ausbruch über die .150 gewagt und setzt damit Kurs auf das AZH. Es ist ein weiterer Matchball, die die Bullen geliefert bekommen. Greifen sie diesmal zu? Zumindest das Volumen mahnt erneut zur Vorsicht. Es ist kein “Ausbruchvolumen”, sondern der niedrigste Tagesumsatz seit Wochen. Halt war im L-DAX wieder an der Oberkante alter Trendkanal noch knapp unter dem AZH. Wird dieses verteidigt, hätten die Bullen zumindest die Chance um ein Doppeltop zu kämpfen.
  • Der Sprung nach oben wurde sehr wahrscheinlich durch den Euro verursacht, welcher gestern ein negatives Signal generiert hat und heute dann eine wichtige Unterstützung gerissen hat. Er könnte nun in die interessante Lage kommen einen vorläufigen Doppelboden auszubilden.
  • Öl ist heute wieder etwas erholt, aber noch nicht über dem Berg.
  • US-Märkte weiter hin und hergerissen.
  • Der Lage bleibt weiter spannend und offen.

dax60m daxtag

  • 21:30 Uhr
  • DAX außerbörslich ran bis ans AZH. Morgen Start mit Gap wahrscheinlich. Die Frage wird nur sein: Ausbruchlücke oder Erschöpfungslücke…
Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.