Viele Marktteilnehmer positionierten sich vor der Trump-Rede im Kongress auf der Shortseite und musste nach dem “Ergebnis” zügig ihre Positionen glattstellen und lösten damit einen starken Short-Squeeze aus. Jetzt müssten wieder echte Käufe in den Markt finden und die Bewegung fortsetzen, oder endet auch dieser Squeeze wie seine Vorgänger in diesem Jahr?

Oberhalb der 12.020/12.000 (Trendkanal) bestehen beim DAX weiterhin direkte Aufstiegschancen. Unterhalb der 12.100 wäre ein langweiliger Insideday möglich. DArüber frohlockt die 12.200. Unterhalb der 12k könnte die Squeezebewegung schnell wieder abgebaut werden. Die 11.850/.900 wäre dann durchaus ein realistisches Ziel. Zwischenmarke .970.

Oberhalb der 11.800 bleibt alles in Bullenhand.

Der Dow Jones befindet sich seit der Trump-Wahl weiterhin in einen sehr starken Aufwärtstrend. Unterhalb der 20.850 würde es eine erste Eintrübung geben.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.