Der DAX wurde gleich zum Wochenbeginn unter Druck gesetzt. Heute könnte das “große Abwarten” auf den ersten Auftritt von Powell als FED-Chef zur US-Notenbanksitzung beginnen.

Im DAX Wochenchart deutete die Vorwochenkerze neue Schwäche in der aktuellen Handelswoche an, welche durchaus nochmal bis in die Zone um 12.000 führen könnte. Im bärischen Fall wurde das Wochenhoch nun bereits ausgebildet.

DAX Wochenchart

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart, wo das mittlere Bollingerband gestern unterschritten wurde und jetzt bei .315 einen wichtigen Tageswiderstand darstellt. Zwischenmarken sind die .285/.300 und die .230. Die heutige neutrale Spanne verläuft zwischen .175 & .315 und bei einer abwartenden Haltung könnte ein Insideday heute ausgebildet werden. Unterhalb der .175 kann eine zügige Bewegung Richtung 12.050 erfolgen. Oberhalb der .315 eine Stabilisierung einsetzen.

DAX Tageschart

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.