Die Indizes konnten zum Monatsschluss eine stärkere Erholung einleiten und es stellt sich nun die Frage, ob die Korrektur bereits abgeschlossen ist. Vieles spricht leider dagegen! So wurde, wie im Wochenausblick am Samstag beschrieben, im DAX nur eine Insideweek an die ersten Widerstände ausgebildet, welche für die Bullen eine Stabilisierung, aber noch keinen Durchbruch darstellt. Stärkere Korrekturen benötigen zudem fast immer einen ordentlichen Bodenbildungsprozess, welcher für ein 2. Standbein gerne nochmal die Tiefpunkte ansteuert.

Im DAX Wochenchart bewegt sich der DAX bisher als Insideweek (Kerze innerhalb der Vorwochenkerze). Am GD200 (.390 & .490) folgte jedoch bereits Schwäche, wo das Wochenhoch bereits ausgebildet sein könnte. Oberhalb dieser Zone könnte Kraft Richtung .550 freigesetzt werden. Unterhalb der 11.050 droht hingegen eine zügige Bewegung zur 10.8. In dieser Woche nicht mehr wahrscheinlich.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) stellt nach der .490 das m. Bollinger bei .530 und die .550 eine weitere interessante Zielmarke an. Unterhalb der .490 wird ein Insideday wahrscheinlich, welcher den DAX zur 2. Tageshälfte wieder unter das Vortagestief drücken könnte. Zwischen .490 und .390 wäre der DAX auf Tagesebene vorerst neutral. Unterhalb könnte zügig die nächste Abwärtsbewegung eingeleitet werden. Eine Stabilisierung oberhalb wäre speziell auf Wochenschlussbasis sehr interessant für die Bullen.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.