Der DAX positioniert sich einen Tag vor der EZB-Ratssitzung etwas fester, ohne jedoch neue Signale zu erzeugen. Die nächtlichen Daten aus China sollen eine Stabilität andeuten, die es vermutlich nur in den öffentlichen Aussagen gibt. Die Börsen in Asien reagieren zur Stunde verhalten und die Wall Street konnte ihre Anfangsgewinne nicht in den Handelsschluss retten. Heute müssten somit mal wieder “EZB-Fantasien” für Kursausschläge nach oben sorgen…

Im Wochenchart erkennen wir die bisherige dünne Handelsspanne, aber auch, dass sich der DAX bisher in der altbekannten Spanne der Vorwochen aufhält. Oberhalb der .800 wird diese überwunden. Auf der Unterseite ist der GD100 bei .520 als erster Support zu nennen.

woche

Im Tageschart sind weiterhin die fallenden Hochpunkte in den vergangenen Wochen auffällig. Dieser Fakt ändert sich erst oberhalb der 10.700. Das mittlere Bollingerband verläuft aktuell bei .535.

dax

Blicken wir noch zum 60-Minutenchart, wo die große Seitwärtsrange besser dargestellt wird. Die .650 stellt den ersten Widerstand dar. Von dort könnten Ziele über die .580 zur .530 angesteuert werden. Oberhalb der .650 folgen die .700 & .750. Darüber hellt sich das Chartbild etwas auf.

Zum Kleinen Verfallstermin am Freitag sind Signale auf Ober- oder Unterseite im neutralen Umfeld unwahrscheinlich.

dax1 daxkurz

Der Dow Jones konnte gestern erneut den GD100 und das mittlere Bollingerband bei knapp 18.210 von unten testen. Unterhalb dieser Marke wird es erneut zum Support um 18.050 gehen.

dow

Morgen folgt die EZB-Ratssitzung. Heute Abend das FED-Beige Book.

Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag. Zum Tagesende gibt es hier nochmals ein Update. Im Trading-Chat bleibt ihr auch tagsüber stets aktuell informiert!

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. 🙂

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Letztes Update am: 19. Okt 2016 @ 08:23

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.