Der DAX konnte gestern wie erwartet den Trendkanal attackieren, allerdings wurde dieser Ausbruch nicht in den Tagesschluss gerettet. Einen Tag vor der EZB-Ratssitzung könnte der DAX heute ruhiger auf neue Signale warten.

Der Blick zum DAX Tageschart (Future & Xetra), wo das mittlere Bollinger bei .120 eine erste relevante obere Anlaufstation darstellen könnte. Von hier könnte der Index bereits abdrehen und die Supportzone .070/.045 ansteuern. Oberhalb der .120 wäre noch die .150 zu nennen, bevor das Bild wieder für eine neue bullische Attacke aufhellt. Unterhalb der .045 wäre die 11.970 das nächste Ziel, wo die Bullen einen neue Attacke vorbereiten sollten. Ansonsten trübt sich das neutrale Bild wieder ein. Nach der gestrigen Tageskerze sollte ein Test der .045/.970 durchaus eingeplant werden. Danach könnte die Tageskerze bis zum m. Bollinger stabil den Tag verlassen und morgen auf neue Impulse von Draghi hoffen.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Zur Vollständigkeit noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart (m60), wo die Zwischenmarken besser zu erkennen sind.

DAX 60-Minutenchart (m60)

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.