Der DAX konnte gestern den Support und damit die neutrale Spanne um 11.920 verteidigen. Die gestrige Tageskerze deutet heute weitere Zugewinne an, welche jedoch schnell ausgebremst werden könnten. Im DAX 60-Minuten- und Tageschart erkennen wir die Unterkante der Keilformation, welche heute deckelnd wirken könnten. Der erste Widerstand, wo direkt Schwäche auftreten dürfte, verläuft damit aktuell knapp oberhalb der 12.110. Von dort könnte der DAX einen direkten Abpraller zum mittleren Bollingerband um 12.010 hinlegen und eine enge neutrale Spanne halten. Darunter droht erneut ein Test der 11.920. Oberhalb der 12.110 wartet um 12.170 die Oberkante des Trendkanals. Bis zum US-Start dürfte der DAX wohl die enge neutrale Spanne halten.

Der Dow Jones konnte gestern am ersten Support seine anfänglichen Verluste gut minimieren. Daher wäre auch heute zunächst eine weitere positive Entwicklung wahrscheinlich. Unterhalb der .780 bleibt eine weitere Abwärtsbewegung jedoch wahrscheinlich. Unterhalb der .400 drohen weitere Abverkäufe. Im 60-Minutenchart erkennen wir einen fallenden Keil, welcher bei positiver Auflösung Ziele um die .700 ermöglichen dürfte, bevor wieder Schwäche eintritt. Innerhalb des Keil wäre das gestrige Tagestief zuvor eine Anlaufstation.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.