Aufgrund der Fülle an Impulsgebern erwarte ich heute einen volatilen Markt. Neben der großen ungelösten “Griechenlandfrage” stehen neben mehreren Daten aus der Wirtschaft die EZB-Ratssitzung und das US-Beige-Book auf der Agenda. Daher kann ich mir heute durchaus eine Schwankungsbreite von .220 bis .450 vorstellen. Unterhalb des GD100 bei .450 bleibt der DAX sowieso stark angeschlagen. Der sich langsam eintrübende Wochenchart zeigt durchaus das Potential auf der Unterseite an.

Der DAX steht kurz- und mittelfristig bärisch da, aber Vorsicht bei einer Einigung um Griechenland.

dax60 daxtag daxwoche

Und nicht vergessen:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-Trading, Marktgeflüster, Newsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Letztes Update am: 3. Jun 2015 @ 19:05

  • 10:35 Uhr
  • Ein fleißiges hin und her im DAX. Im 60-Minutenchart ist zu erkennen, dass wir einen kleinen Abwärtstrend überwunden haben. Volatile Bewegung in Richtung .450+ durchaus nun drin.
  • 14:15 Uhr
  • Bisher ein sehr volatiler Markt. Meine heutige obere Begrenzung wurde im Vorfeld der EZB-PK nun bereits angelaufen. Geht es jetzt wieder volatil zurück? Auch für eine potentielle Bodenbildung wäre ein erneuter Rücksetzer gesund.
  • Impulsgeber folgen heute noch einige. Gleich startet die EZB-Pressekonferenz.
  • 19:05 Uhr
  • Die EZB-Vorfreude konnte nicht lange anhalten und der DAX gab seine Kursgewinne teilweise wieder ab. Abgeprallt ist der DAX am m. Bollingerband im Wochenchart. Auch der GD100 im Tageschart konnte nicht mehr gehalten werden. Damit schaut das Chartbild im DAX weiterhin brandgefährlich aus.
  • Nur im kleinen Chartbild deutet sich eine iSKS an, welche Erholungspotential für den DAX freisetzen könnte. Aber ohne eine Einigung um Griechenland ist es sehr fraglich, ob diese Formation aktiviert werden kann.

dax60 daxtag daxwoche

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.