Der DAX konnte gestern das angestrebte Wochenziel erreichen und gar um knapp 25 Punkte überspringen. Der Start erfolgt heute jedoch wieder unterhalb der Marke (Schwäche in China). Zum Wochenschluss erwartet uns noch der US-Arbeitsmarktbericht und eine Rede von Yellen. Der Verfall beim Öl und der Euro bei knapp 1.10 Euro wurden bisher gekonnt ignoriert. Dies gilt 2017 aber für sämtliche “Marktgefahren”.

Im DAX Wochenchart hat der DAX seine maximale wöchentliche Ausdehnung erreicht. Das Wochenhoch darf nun auf Schlusskursbasis nicht mehr übersprungen werden. Ansonsten werden klar höhere Kurse in der kommenden Woche wahrscheinlich.

Im DAX Tagaschart deutet sich ein abwartender Insideday an. Auf der Oberseite bildet das obere Wochenziel einen ersten Widerstand. Die .625 und .645 sind hierbei zu nennen. Darunter könnte der Insideday bis .575 mit enger Range komplettiert werden. Es wäre die wohl langweiligste Variante.

Bei Bruch auf der Oberseite wären heute noch .725 möglich. Mit erreichen des Wochenziels jedoch nicht favorisiert. Auf der Unterseite wäre bei einem schwächeren Tag die .540 und darunter weiter die wichtige .477 zu nennen.

Mein Favorit wäre aktuell eher ein langweiliger Insideday in enger Spanne. Updates gibt es natürlich im Trading-Chat.

Der Dow Jones steht auf Wochenbasis weiter leicht im Minus, aber hält seine enge Spanne. Das Ziel 21.030 nach Flaggenabschluss wurde nahezu abgearbeitet. Kaufinteresse setzte danach jedoch nicht ein. Oberhalb der .745/.775 (Test könnte anstehen) überwiegen die Vorteile für die Bullen. Auch hier droht ein langweiliger Wochenabschluss.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.