US-Arbeitsmarktbericht im Fokus

Die Börsen sind hochnervös und haben gestern eine ordentliche Achterbahnfahrt aufs Parkett gelegt. Der DAX konnte ein 2 Jahre altes Gap schließen und die nächste harte Supportzone auf der Oberseite tangieren.

Im DAX Wochenchart erfolge ein scharfer Abpraller am sma200, welcher direkt bis zu einem neuen Jahrestief abverkauft wurde. Unterhalb der Verbindungslinie bei ca. 10.930 bleibt der DAX direkt unter Druck und dürfte voll in die Supportzone 10.8/10.5 eintauchen. Ein Verteidigen würde stärkere Erholungen zulassen. Der Wochenabschluss und somit auch der US-Arbeitsmarktbericht werden entscheiden.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) könnte heute ein Insideday (Kerze innerhalb der Vortageskerze) erfolgen. Unterhalb der 10.930 bleibt der DAX direkt unter Druck und die .800 dürfte erneut angesteuert werden. Bei einem neuen Jahrestief würde die 10.700 den nächsten größeren Support bieten. Oberhalb der 10.930 bieten sich Erholungsbewegungen zur 11.010/.050/.070 an. Darüber wäre gar ein Gap-Close Versuch Richtung 11.177 möglich. Bis zum US-Arbeitsmarktbericht (14:30 Uhr) dürften die Anleger jedoch defensiver agieren und abwarten.

Wochenschluss an der 11k+ wäre bullisch für die kommende Woche. Unterhalb der 10.9 hingegen bärisch.

DAX Tageschart – Future

DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.