US-Arbeitsmarktbericht im Blick

Die Börsen notieren in der verkürzten Handelswoche etwas schwächer innerhalb einer Seitwärtsrange. Ein weiterer Rücksetzer muss noch eingeplant werden und könnte eine (vorläufige) Bodenbildung begünstigen.

Im DAX Monatschart konnte im Dezember noch eine kleine Lunte an der Monatskerze ausgebildet werden, welche vorsichtig eine kleine Entspannung andeuten könnte. Das 61,8-er Retracement bei 10.570 stark bleibt weiter umkämpft und muss überwunden werden, damit eine starke Erholungsbewegung, welche auch über die 11k führen könnte, eingeleitet werden kann. Unterhalb der 10.2 droht der Bruch der runden 10.000-er Marke.

DAX Monatschart

Im DAX Wochenchart ist die Tendenz für eine Bodenbildung in die Supportzone 10.2/10.8 zu erkennen. Dieser Prozess könnte den DAX mehrere Tage in dieser Spanne halten. Oberhalb könnte anschließend ein Befreiungsschlag Richtung 11k/11.2 gelingen. Unterhalb der 10.2 wäre die 10k die nächste Supportmarke. Es bleibt vorerst abzuwarten, ob der DAX eine Umkehrformation ausbilden kann.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart  (Future & Xetra) konnte der DAX im neuen Jahr bisher nur eine schwache Seitwärtsrange zwischen .380 & .650 ausbilden. Im Future verläuft heute bei .630 das m. Bollingerband und würde nach der .500 & .550 den ersten wichtigen Widerstand darstellen. Darüber dürfte das Gap bei .686/.750 angesteuert werden. Unterhalb der .380 folgt hingegen ein zügiger Rutsch zur .280, wo in der Folge auch noch weitere Abgaben zu erwarten wären. Auf aktuellem Niveau bleibt der DAX sehr angeschlagen und eine solide Umkehrformation ist noch nicht zu erkennen. Auffällig sind die letzten Tageskerzen speziell im Future, die sehr atypisch für einen Boden wären. Auch im Xetra-DAX wäre seit Dezember ein fallender Keil zu erkennen, welcher den DAX nochmal kurz unter die 10.2 drücken könnte. Eine solche bärische Bewegung könnte eine Bodenbildungsformation begünstigen. Ein nochmaliger Rücksetzer muss somit noch eingeplant werden. Von der .500/.550 könnte der DAX heute bereits wieder zur .380 abdrehen und auch die .280 wäre anschließend im Tagesverlauf nicht undenkbar.

DAX Tageschart (Future)
DAX Tageschart (Xetra)

Marktüberblick im Video:

  • Am Wochenende folgt das nächste Video im großen Wochenausblick.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.