Auf geht es in die neue Woche. Gestern zum Wochenausblick hatte ich detailliert bereits meine Einschätzungen mitgeteilt und wichtige Marken genannt. Speziell die US-Märkte werden richtig kämpfen müssen, um kein großes Verkaufssignal zu lösen. Die ersten Indikationen sprechen für einen niedrigen Start und würden eine bärischen Start ermöglichen. Mein DAX-Setup erzeugt beim RSI & MACD erste Verkaufssignale. Unterhalb der .600 tauchen die Bären wieder auf…

dax

Letztes Update am: [last-modified]

  • 08:40 Uhr
  • Starten wir mal vorbörslich mit einem Short bei .720
  • 09:10 Uhr
  • 2. Position Short bei .744
  • 09:25 Uhr
  • DAX startet bereits mit einer ordentlichen Volatilität. Trendlinie der beiden Tops verläuft bei knapp .810
  • 13:00
  • DAX weiterhin abwartend stark um die .750. Trendlinie der beiden Hochs wurde nicht angelaufen.
  • Wirtschaftsdaten heute bisher eher schwach. Öl-Preis erneut sehr stark. Dafür hält sich der DAX bisher sehr gut. Das wird sich erst ändern, wenn die .600/.550 fällt.
  • Spannend wird die US-Börse.
  • 15:52 Uhr
  • Die US-Märkte sind niedrig in den Handel gestartet und nah an der Unterstützung. Beim S&P 500 ist die 1.990/70 sehr wichtig und beim Dow die 17.050.
  • 18:10 Uhr
  • Was für ein Sprung in der letzten Stunde. Sogar ein AZH war noch drin. Dabei waren Daten und Vorgaben alles andere als positiv. Der DAX bleibt vorerst vollkommen abgekapselt. Jetzt mal abwarten was der US-Markt macht. Zu Beginn ist er klar auf die Unterstützung. Folgt noch ein weiterer Angriff?
  • 18:56 Uhr
  • Mal schauen, ob heute Abend erneut ein Abverkauf folgt. Ein erster Hinweis wäre das Unterschreiten der .150 im Dow.
  • Bis zum späten Abend bin ich nun abwesend. Meine Short-Position schließe ich bis 22 Uhr.
  • Der US-Markt muss wieder runter und den DAX drücken, ansonsten schaut das sehr nach einem weiteren Hoch im DAX aus.
Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.