… der Rückblick:

Der Dienstagshandel stand im Zeichen der Korrektur des gestrigen Abverkaufs bis zur 11.480. Vorbörslich wurde noch ein weiteres kleines Tief markiert. Anschließend verschaffte man sich langsam aber sicher etwas Luft zur “gefährlichen 11.425”. Die 11.606 stellte den Hochpunkt des heutigen Anstiegs dar. Auffällig war der Einbruch zum Xetra Schluss hin. Ein erstes Warnzeichen für den morgigen Mittwochshandel?

… der Ausblick:

Betrachten wir die Charts von groß nach klein: Im Tageschart hat sich zu gestern nicht viel getan. Die Signallage bleibt gleich. Der übergeordnete Trend (grüner Pfad) ist bis 11.425 intakt. Über 11.900 erfährt er seine Fortsetzung. Der kleinere Abwärtstrend (roter Pfad) ist allerdings auch intakt. Die heutige Bewegung stellt somit nur eine Korrektur dar.
Die SKS weiter wartend auf ihre Aktivierung. Signale im Tageschart aber erst bei:
Bruch 11.425 –> Shorttrenfortsetzung (roter Pfad) + Verletzung Aufwärtstrend (grüner Pfad)
Bruch 11.730 –> Verletzung Abwärtstrend (roter Pfad)
Bruch 11.900 –> Longtrendfortsetzung (grüner Pfad)


Der “Live-Tageschart”

Im 4h – Chart konnte der DAX die Korrektur aus dem gestern eingezeichneten Bereich (gelb) starten. Der Abwärtstrend (roter Pfad) ist intakt. Der grüne Longtrend auch (noch). Wobei hier die Korrektur sehr schnell und weit verlief – untypisch für Korrekturen. Die wichtigen Marken im 4h Chart sind somit:
Bruch 11.425 –> Verletzung Aufwärtstrend (grüner Pfad)
Bruch 11.460 –> Shorttrendfortsetzung (roter Pfad)
Bruch 11.725 –> Verletzung Abwärtstrend (roter Pfad)
Bruch 11.900 –> Longtrendfortsetzung (grüner Pfad)

Die Wahrscheinlichkeit der Shortvariante überwiegt aktuell.

Der “Live-4h-Chart”

Abschließend der Blick zu den Signalen im 1h – Chart. Die Shorttrends sind weiter aktiv. Ein möglicher Longtrend kann aber in der Entstehungsphase sein (grüner Pfad).
Die wichtigen Marken im 1h – Chart sind:

Bruch 11.520 –> Shorttrendfortsetzung (blauer Pfad –> “Trend im Trend) + Verletzung möglicher Longtrend
Bruch 11.460 –> Shorttrendfortsetzung (roter Pfad)
Bruch 11.607 –> Longtrendentstehung


Der “Live-1h-Chart”

… die Zusammenfassung:
Die Shorttendenzen überwiegen in allen Zeitebenen. Die 11.460 und dann die 11.425 sind die entscheidenden Marken. Zu beachten gilt es trotzdem, dass der Longtrend im Tageschart jederzeit wieder “zuschlagen” kann.

Wünsche euch allen viel Erfolg und gute Trades!

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.