… der Rückblick:

Der DAX hat am ersten Tag der neuen Handelswoche ordentlich abgeben müssen und konnte den ersten wichtigen Supportbereich um .480 nach Xetra Schluss noch anlaufen. Die im gestrigen Wochenausblick angesprochenen Shorttrends, haben somit auf allen Zeitebenen (1h, 4h, 1d) ihre Bestätigung erfahren und sind voll intakt! Die Longtrends im 1h- und 4h – Chart wurden hingegen verletzt (siehe 4h Chart). Der Bruch der 11.535 ist daran “schuld”.

… der Ausblick:

Im Tageschart sehen wir oberhalb der 11.425 noch Anstiegschancen (grüner Pfad). Diese Marke sollte besser gar nicht erst voll getestet werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass dort viele Trader Orders (sowohl Stopp Loss, als auch Short Stopps) liegen haben, ist hoch. Durch den Bruch der 11.535 befinden wir uns “kurzfristiger” im Tageschart in der Bewegung des Abwärtstrends (roter Pfad). Wie weit uns diese tragen wird ist von der genannten Marke abhängig.


Der “Live-Tageschart”

Im 4h – Chart sind keinerlei Longtrends mehr zu finden. Auch hier ist die Bewegung des Abwärtstrends (roter Pfad) in vollem Gange. Plötzlich einsetztende Korrekturen sind dabei nicht ausgeschlossen. Diese könnten bis zur 700/720 gehen ohne den Trend zu verletzen. Um größere, direkte Schübe in Richtung Ausbruchsniveau zu verhindern, gilt es im gelben Bereich die Korrektur einzuleiten.


Der “Live-4h-Chart”

Abschließend der Blick zum 1h – Chart. Hier gilt das Gleiche wie im 4h – Chart. Shorttrends aktiv. Keine Longtrend zu finden. Die Kerze von 19-20:00 stellt eine markttechnische Umkehrkerze dar. Die Bestätigung (Kurse bei ca. 11.500) könnte die Korrektur einleiten. Unterhalb der 11.480 ist dieses Signal allerdings hinfällig.

Der “Live-1h-Chart”

Wünsche euch allen viel Erfolg und gute Trades!

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.