Der DAX bewegt sich zur 2. Wochenhälfte nun an die Supportzone aus dem Wochenausblick. Wie im Wochenchart zu erkennen, droht nun die 3. Verlustwoche in Folge. Das gab es zuletzt Mitte Juni 2016! Wichtige Supportzonen wären weiter die 11.930/.850 und das mittlere Bollinger um 11.800. Ein Drop darunter – gar noch vor dem Verfallstermin – wäre ein großes Warnsignale. Im Idealfall versuchen die Bullen in der Zone um 11.930 nun bereits eine Stabilisierung.

Der Blick zum Tageschart und 60-Minutenchart deutet auch einen weiteren Tiefpunkt in Richtung Supportzone an. Ein fallender Trendkanal im M60 könnte diesen Pfad weisen und im Tagesverlauf auf der Unterseite stets der stützende Faktor sein. Das Bild hellt sich erst wieder oberhalb der 12.120/.150 auf, aber über der 12.050 sinkt bereits die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren direkten Tiefpunkt. Für den weiteren Tiefpunkt wäre eine anfängliche Spanne von knapp 12.000 zur 11.930 zu erwarten. Der Xetra-Start könnte hier bereits einen wichtigen Hinweis geben.

Der Dow Jones hat gestern ein neues 2-Monatstief ausgebildet und steht nun an der ersten wichtigen Supportzone. Um 20.330 verläuft im Wochenchart (3. Bild) das mittlere Bollingerband und auch das erste relevante Retracement (Bewegung Trump-Rally) befindet sich in dieser Zone. Zusätzlich ist in diesem Bereich die Unterkante einer Dreiecksformation im Tageschart auszumachen und der GD100 wird in diesen Tagen ebenso diese Marke stützen. Das wird somit ein wichtiger Test für die Bullen. Auf der Oberseite stellt das mittlere Bollinger um aktuell 20.600 weiterhin einen ersten wichtigen Widerstand dar. Darüber und zusätzlich oberhalb der 20.700 würde sich das Bild wieder Richtung 21k aufhellen. Ein Rutsch unter den wichtigen Support dürfte einen übergeordneten Gipfel festigen.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.