Der DAX konnte gestern ohne den Druck vom Verfallstermin die Seitwärtsspanne bei .255 (vorerst) durchbrechen. Ist der Weg zum AZH und für eine kräftige Jahresendrally damit frei? Vorerst müssten die Bullen nun den Ausbruch bei .255 verteidigen. Ein Rückfall würde sie zurück in die Seitwärtsrange drücken und dürfte für einen langweiligen Jahresabschluss sorgen. Oberhalb der .255 kann es hingegen in kleinen Schritten perlschnurartig an die .450/.500 bis zum Jahresende gehen.

Wohin marschiert der DAX zum Jahresende?

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart (Xetra & Future), wo gestern im Xetra-DAX ein Gap bei 13.109 geöffnet wurde. Bei einer Stabilisierung oberhalb der .255 ist mit einer baldigen & vollständigen Schließung jedoch vorerst nicht zu rechnen. Heute stellt die Zone um .360 den ersten Widerstand dar. Von dort könnte sich eine abwartende Spanne zur Ausbruchregion um .255 herausbilden. Unterhalb der .255 droht ein Fehlausbruch und ein Rutsch zur 13.1 und damit das zügige Gap-Close. Oberhalb der .360 wäre noch die .400 zu nennen. Die erste Range wäre heute somit mit .360 und .255 zu benennen.

DAX Tageschart Xetra
DAX Tageschart Future

Anbei noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart.

DAX 60-Minutenchart

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.