Die großen Impulsgeber sind in diesem Jahr nun durch und so langsam dürften sich die Investoren in die Weihnachtsferien verabschieden. Die Börse konnte den Abschluss der US-Steuerreform letztendlich nicht mehr feiern und der DAX rutschte sogar wieder deutlich in die Seitwärtsrange zurück.

Schauen wir direkt zum DAX Tageschart (Xetra & Future), wo der DAX in dieser Woche einen klassischen Fehlausbruch auf der Oberseite hingelegt hat. Für ihn gilt es nun den oberen Bereich der Seitwärtsrange zu verteidigen. Eine erste Spanne ist heute von 13.035 zur .100 zu erwarten. Zwischenmarke .080. Auf der Unterseite sind nachfolgend die 13k und die 12.975 als Support im Wochenchart zu nennen. Allerdings muss auf diesem Niveau dann wieder das komplette Durchlaufen der Seitwärtsrange (.800/.850) eingeplant werden. Im bullischen Idealfall startet der Xetra-DAX gleich oberhalb des m. Bollinger bei knapp .080, um sich kleine Aufstiegschancen zu wahren. Nach der .100 folgen die .140/.170/.210 als Widerstände.

Der DAX muss sich oberhalb der .100/.140 stabilisieren, um eine weitere Rutschgefahr zu minimieren. Speziell der Bereich .210/.255 dürfte in den nächsten Tagen aber eine sehr harte Widerstandszone darstellen. Ähnlich wie im vergangenen Jahr, droht auch in diesem Jahr eine Absage der eigentlichen Jahresendrally.

DAX Tageschart Future
DAX Tageschart Xetra

Anbei noch der Blick zum kleineren DAX 60-Minutenchart, wo der DAX heute bemüht sein muss die obere Spanne der Seitwärtsrange zu verteidigen. Speziell unterhalb der .140/.100 droht weiterhin die Gefahr für ein komplettes Durchlaufen bis zur Unterseite.

DAX 60-Minutenchart

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.