Der DAX verteidigt weiter in enger Spanne die ehemalige Abwärtstrendlinie. Die Nachwehen aus der gestrigen FED-Sitzung könnten jedoch für einen schwächeren Start sorgen.

Im DAX Wochenchart stagniert der DAX mit Doji und einer Insideweek (Kerze innerhalb der Vorwochenkerze). Bei einem Schlusskurs um die .400 würde ein Doji ausgebildet werden. Eine Bewegung Richtung .200 wäre dann neutral in der kommenden Woche noch möglich. Oberhalb wäre nach der .460 die Zone .530/.550 auf Wochensicht aktiviert.

DAX Wochenchart

Im DAX Tageschart (Xetra & Future) konnte im Wochenverlauf die fallende Abwärtstrendlinie bisher mühsam verteidigt werden. Ein neutraler Wochenabschluss in der Spanne der Vortage bietet sich an. Der ema100 bei .450 stellt nach der .425 den ersten harten Widerstand dar. Darüber folgt die .480 & .500. Oberhalb der .600 hellt sich das Bild spürbar auf. Auf der Unterseite sind die .375 & .320 zu nennen. Unterhalb der .280 wäre ein Test des m. Bollinger bei .200 einzuplanen. Eine erste neutrale Bewegung wäre zwischen .450/.425 – .375/.320 zu erwarten. Ohne Impuls folgen heute eher keine neuen Signale mehr.

DAX Tageschart – Future
DAX Tageschart – Xetra

Marktüberblick im Video:

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert. Bitte beachtet auch die Live-Trading-Gruppe. Volle Einsicht erhalten jedoch nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke.

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden?


Trading birgt Risiken. Riskieren Sie nur Kapital, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Diese Hinweise sind nur für Ausbildungszwecke gedacht und sind keine Anlageberatung. Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.