Auf geht es in eine neue Woche und einen neuen Monat – der Monat, wo die EZB die Geldschleusen weit öffnet. Im Wochenausblick habe ich mich gestern sehr ausführlich zu möglichen Zielen geäußert. Ein wichtiger Widerstandsbereich folgt zwischen .450 und .500. Es ist daher gut möglich, dass der DAX heute nochmal mit viel Elan und 100 Punkten Plus starten möchte, um das Ziel abzuarbeiten. Danach wird es spannend. Beim Durchbruch wäre das nächste wichtige Ziel erst bei 11.800 und der 12.000 zu finden. Eine startende Konsolidierung hätte Luft bis zur 11.000 und nachfolgend bis 10.600.

dax2min dax30m daxtag

Letztes Update am: 2. Mrz 2015 @ 17:42

  • 08:28 Uhr
  • Chartbilder hinzugefügt, die den Widerstand aufzeigen sollen.
  • 09:24 Uhr
  • Der hohe Start hat eingesetzt. Momentan ging es bis an den ersten Widerstand.
  • 12:58 Uhr
  • Der hohe Start wurde mittlerweile wieder komplett abverkauft und man ist sogar unter die Kassa-Eröffnung gefallen.
  • Bisher wurde der Zielbereich am unteren Ende angelaufen und auch erreicht. Ein Anstieg knapp unter die .500 wäre eigentlich wahrscheinlich, allerdings dürfte der DAX dann nicht mehr sehr weit fallen. Erste Stopp-Marken wären die .350 und wichtig die .300.
  • 15:30 Uhr
  • Momentan könnte sich seit Freitag eine kleine SKS im DAX ausbilden. Oberhalb der .420 wäre diese hinfällig. Dann eventuell Doppeltop oder doch noch der Sprung an die .500.
  • 17:35 Uhr
  • Xetra-Schluss mit Mini-Kerze.
  • Der Tagesverlauf war damit in den Erwartungen. Ein relativ hoher Start mit schnellem Anstieg bis 11.454 und damit knapp im Zielbereich. Danach baute sich schnell Schwäche auf, welcher nur der gut gestartete US-Markt aufhalten konnte.
  • Die kleine Kerze knapp im Zielbereich könnte nun natürlich ein Hinweis für einen morgigen schwachen Tag geben. Dafür müssten die US-Börsen im Tagesverlauf ihre Höchststände jedoch wieder abverkaufen, was nicht unmöglich erscheint. Man befindet sich nah an den Widerständen und der Dow ist genau am kürzlich gebrochenen Aufwärtstrend angelaufen.

dow

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.