Und da ist die nächste Handelswoche um – eine recht erfolgreiche Woche.

Von E.ON habe ich mich mit Gewinn getrennt und dafür bin ich vorgestern zu Metro gewechselt. Die Metro hatte sehr viele große charttechnische Signale parat und entwickelt sich seit dem prächtig. Mein Kursziel von 30,40 Euro ist bereits in greifbarer Nähe. An diesem Punkt treffen sich der langfristige Abwärtstrend und der mittelfristige Aufwärtstrendkanal. Also schon ein recht ordentlicher Widerstand, welcher eine technische Gegenreaktion einläuten könnte. Daher setze ich dort mein TP und warte dann den Rücksetzer für einen neuen Einstieg ab. Mal schauen, ob es in der nächsten Woche klappt. Momentan schaut es sehr gut aus und es könnte ein sehr schneller Trade werden. Das Chartbild gibt es wie immer im Forum.

Dialog konnte in dieser Woche die dicke Widerstandszone (11 – 13,20) endlich verlassen und damit weitere Kaufsignale auslösen, obwohl das Volumen recht gering war und das große “Abstossen” von der Widerstandszone noch ausgeblieben ist. Schuld daran könnte aber durchaus der Gesamtmarkt auf wackligen Beinen sein (hier dort ein Doppeltop). Trotzdem gilt die Umkehrformation für mich nun als aktiviert. Erstes Kursziel weiterhin 14,50 Euro.

Eine Woche mit vielen positiven Signalen. So darf es weitergehen. 🙂

Sämtliche Chartbilder gibt es momentan nur für Mitglieder im Forum.

Haftungsausschluss

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.