Der DAX sollte an der übergeordneten Supportzone eine deutliche Gegenreaktion zeigen. Diese erfolgte promt und deutlich und so erreichte unser Leitindex fast das mittlere Bollingerband, welches das erste wichtige Wochenziel darstellte.

Der Blick zum DAX Tageschart (Xetra). Das mittlere Bollingerband verläuft knapp oberhalb der .200. Von dort könnte der DAX eine kleine Verschnaufpause starten. Zu nennen wäre die Zone .080/.110. Darunter könnte das gestrige Gap bei .047 noch geschlossen werden. Im Idealfall wird dieses aber erst nach dem Wochenhoch im DAX geschlossen. Bei einer Stabilisierung um .190 könnte eine langweilige und kleine Tageskerze ausgebildet werden. Die Konsolidierung könnte dann ausfallen und die nächste Aufwärtswelle am Folgetag direkt gestartet werden. Das übergeordnete Wochenziel könnte sich damit auf die Zone .330/.390 ausgedehnt haben. Eine wichtige charttechnische Widerstandszone, welche auch zum Verfallstermin gedeckelt erscheint. Oberhalb der .400 würde sich das Bild wieder etwas aufhellen.

Heutige Range somit: Knapp .210 über Zone .190 zur .110/.080. Bonus wäre das Gap bei .047. Von dort folgen Aufstiegschancen zum neuen Wochenhoch. Ohne Konsolidierung folgen direkt diese Möglichkeiten über die .270 zur .330. Oberhalb der .300 wird Short wieder sehr interessant.

DAX Tageschart

Zur Vollständigkeit noch der Blick zum DAX 60-Minutenchart.

DAX m60

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.