Der DAX konnte gestern im Späthandel noch die wichtige Marke von 11.000 anlaufen. Damit hat der DAX seit seinem Verkaufssignal die halbe Strecke bis zur Zielregion zurückgelegt. In diesem Bereich verläuft die nächste wichtige horizontale Unterstützung, aber auch die runde 11.000 ist als psychologischer Support nicht zu unterschätzen. Die Bären hätten in diesem Bereich nun die Chance kurz zu verschnaufen, um neue Kräfte für die 2. Hälfte des Weges zu sammeln.

Vermutlich wird auch der Xetra-DAX diesen Support nach Handelsbeginn noch anlaufen wollen, daher ist mit einem niedrigen Start zu rechnen, welcher im Tagesverlauf dann durchaus wieder aufgekauft werden kann.

dax60 daxtag dow

Und nicht vergessen:

Die aktuellsten Infos gibt es in den Trading-Gruppen (Live-Trading, Marktgeflüster, Newsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Letztes Update am: 9. Jun 2015 @ 18:29

  • 18:30 Uhr
  • Der Tag hatte es wieder mächtig in sich und die Bären haben sich erst zur 2. Tageshälfte etwas ausgeruht. Zuvor ging es klar unter die 11.000 an eine wichtige Trendlinie, wo sich ein Trendkanal etablieren könnte (siehe Tageschart). Die aktuelle Tageskerze würde auch gut zu einem potentiellen Abpraller passen und könnte somit die Grundlage für eine technische Erholung bilden. Die große Unbekannte bleibt jedoch weiter Griechenland. Auch heute gab es eigentlich nur schlechte Nachrichten zu vermelden und so könnte dieses Thema den Druck weit hoch halten. Im angefügten Wochenchart ist ebenso gut zu erkennen, dass wir mein angestrebtes erstes wichtiges Korrekturziel sehr nah gekommen sind. Es empfiehlt sich daher weiterhin nur kurzfristig im Markt zu agieren.

dax60 daxtag daxwoche

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.