Anbei mein kurzer Tagesrückblick.

Der DAX hat einen Rücksetzer gut weggesteckt und könnte nun einen neuen Anlauf auf das Allzeithoch wagen. Ein kurzer Rücksetzer zur Ausbruchzone bei knapp 8070 Punkte wäre durchaus noch gesund zum Luft holen.

Dialog Semiconductor:
  • Wieder wenig Volumen. Man wartet die Zeit zu den Zahlen wohl mehr oder weniger ab.
  • Wie gestern bereits vermutet, gab es heute einen kleinen Rücksetzer. Im Tagesverlauf konnte der Verlust jedoch noch etwas begrenzt werden.
  • Wie bereits im Mai/ Juni klebt die Aktie an der 100-Tage-Linie (erste Bereich der Widerstandszone – dünne gelbe Linie im Chartbild) und hat einfach keine Kraft oder fehlende Impulse zum Eindringen in die Zone.
  • Der nächste Dienstag wird wohl den weiteren Kursverlauf bestimmen.
  • Vorsicht: Bei einem Gap-Close bei 9,80 Euro müsste der kurzfristige Aufwärtstrend (weiße Linie) verletzt werden.

dlg170713

E.ON:
  • E.ON hatte heute mit einer Abstufung auf 11 Euro von Independent Research zu kämpfen, aber diese – ähnlich wie gestern der Weggang des Finanzvorstandes – sehr gut weggesteckt. Kann die Aktie nichts mehr schocken?
  • Der Kurs ging kurz auf die Unterstützungszone bei 12 Euro zurück und drehte danach ins Plus.
  • Optimisten könnten darin das “Betonieren” eines Bodens sehen; Pessimisten werden auf den Chartverlauf verweisen.
  • Entweder dreht der Kurs hier, oder die Unterstützungzone bei 11,80 – 12 Euro bricht und wir sehen noch die 10…
  • Das letztere Szenario würde ich mir jedoch nicht antun und beim Bruch der Unterstützung mein SL ziehen und mit Miniverlust aussteigen.

eon170713

K+S:
  • Die Unterstützungszone bei 27 Euro konnte nicht zurückerobert werden. 
  • Vermutlich läuft der Wert nun noch zur Unterkante Abwärtstrendkanal (weißer Kanal).
  • Unterstützungen aus 2008 gibt es bei ca. 25,90 und 25,30 – .50. Die letzte Unterstützung würde gut zum unteren Ende des kurzfristigen Abwärtstrendkanals passen.
  • Die 25 Euro vor dem Komma habe ich gestern bereits vermutet und ich bleibe bei dieser Einschätzung. Die aktuell beste Umkehrmöglichkeit bietet wohl der Bereich um 25,40 Euro, welcher möglichst nur kurz Intraday angelaufen wird. Spätestens dann wäre zumindest eine technische Gegenreaktion (erstes Ziel 30 Euro) zu erwarten.

k+s170713

Bis morgen!

Haftungsausschluss

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.