Da haben die Bullen sich gestern ja mächtig ins Zeug gelegt! Im Tageschart konnte der GD100 angelaufen werden. Im Wochenchart erneut das m.  Bollingerband. Von dort drehte der Kurs scharf nach oben ab und legte eine ordentliche bullische Rally hin. Momentan steht man wieder an der Oberkante im Trendkanal. Ebenso am m. Bollinger im Tageschart. Beim Durchbruch droht ein Marsch über die ,700, wo auch die iSKS aktiviert werden könnte. Nicht zu vergessen ist aber, dass heute kleiner Verfallstag ist und die Kurse gerne künstlich geschoben werden. Daher ist diese Bewegung noch mit Vorsicht zu genießen.

Im Grunde ist der DAX mit dem m. Bollinger im Wochenchart und den GD100 im Tageschart aber in einem Bereich gelaufen, wo man durchaus wieder bullisch abdrehen könnte. Das dürfte ein wichtiger Tag für die DAX-Bullen werden.

Interessant ist natürlich auch die Lage am US-Markt, wo auch ein bullisch Ausbruch möglich erscheint.

daswoche dax60 daxsks daxtag dow

Letztes Update am: 15. Mai 2015 @ 19:20

  • 12:25 Uhr
  • DAX weiterhin unterhalb vom Widerstand und im Trendkanal. Die Rücksetzergefahr für die Bullen steigt wieder an.
  • 19:15 Uhr
  • Die Börse bleibt weiterhin im Jo-Jo-Modus. Nach dem wichtigen Abpraller für die Bullen gestern, war heute an der Oberkante Trendkanal und dem m. Bollingerband bereits wieder Schluss. Folgt nun wieder eine erneute Chance für die Bären?
  • Interessant weiterhin der US-Markt, der direkt am AZH steht und das trotz negativer Wirtschaftsdaten. So schaut eine notenbankgetriebene Börse aus, die ihr eigenes Fundament auflöst…
  • Anbei der 60-Minutenchart mit Trendkanal. Der Tageschart mit Abpraller am m. Bollinger und der Wochenchart, der aufzeigt, dass die Bewegung einer echten Korrektur noch gar nicht durch ist, aber sich stets mit langer Lunte vom m. Bollinger gelöst hat. Man bleibt richtungslos…

dax dax60 daxwoche

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.