Der Markt klebt zwischen technischer Gegenbewegung und nochmaligen Angriff der Bullen. Weiterhin bildet beim DAX das mittlere Bollingerband um 11.975 einen ersten wichtigen Widerstand. Von dort könnte eine erste neutrale Bewegung zur .900 einsetzen. Unterhalb der .850 dürfte die Bewegung zur .750 starten (breitere Supportzone von .720 – .780). Oberhalb der .975 hellt sich die Lage etwas auf. Kurse über die 12.000 zur 12.060 wären dann möglich. Die Gefahr für ein direktes weiteres Tief wäre dann wieder verringert.

Kurzum: Kurse bis zum mittleren Bollinger können zum direkten Abpraller und neue Tiefpunkte führen. Darüber dürfte eine seitwärtsgerichtete Konsolidierung fortgeführt werden.

Im US-Markt setze eine vorsichtige Stabilisierung ein, aber die Gefahr ist noch nicht gebannt. Im 60-Minutenchart konsolidiert der Dow im inversen waagerechten Dreieck. Diese Formation ist eher bärisch angehaucht und könnte ein Fortsetzung des Abverkaufs einleiten. Im Tageschart steht hingegen ein Stabilisierungsversuch, welcher unterhalb der .585 schnell scheitern dürfte. Ein übergeordnetes Ziel um .300 dürfte dann in den Fokus rücken. Die .780/.830 stellt einen wichtigen Widerstand dar. Darüber wäre ein weiterer direkter Rücksetzer vorerst verhindert.

Allgemeiner Hinweis:

Unter Tagesanalysen und Live-Analysen/ Trading-Chat werden ihr auch tagsüber stets aktuell informiert.

Bitte beachtet auch die Trading-Gruppen (Live-TradingNewsticker). Volle Einsicht erhalten aber nur registrierte Mitglieder der Seite. Hier kostenlos anmelden.

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. ?

Möchtet ihr die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nachbilden? >> Social Trading

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.