Heute rückt zum Wochenabschluss der Kleine Verfallstag an den Terminbörsen in den Fokus und die Stillhalter konnten natürlich bisher ganze Arbeit leisten und halten den Dax, wie im Wochenausblick vermutet, in der “sicherer” Range:

In einer schwächeren, aber neutralen Wochen könnte der DAX zwischen 10.775 und 10.550 pendeln. Die untere Zone könnte noch bis 10.450 ausgedehnt werden, ohne das neue Signale erzeugt werden. Diese neutrale Bewegung würde auch gut zum Kleinen Verfallstag am nächsten Freitag passen.

Es ist auch davon auszugehen, dass der DAX bis 13 Uhr keine neue Signale erzeugen wird. Im Wochenchart konnte unser Leitindex diese Range bereits zur Wochenmitte voll ausschöpfen. Ein langweiliger Wochenschluss könnte auch genau auf diesem Niveau erfolgen. Ausreißer zum Wochenschlusskurs hinein, könnten jedoch ein wichtiger Vorbote für die neue Woche darstellen.

woche

Im Tageschart erkennen wir, dass der DAX durchaus noch etwas Luft nach unten hätte, um einen sauberen Rebound zur Ausbruchzone zu vollziehen. Hierbei ist die Zone .475 zu nennen. Im Future verläuft das mittlere Bollinger mittlerweile bei knapp .460 (beim Xetra 30 Pkt tiefer) und verstärkt damit diese Unterstützung. Es ist anzunehmen, dass in dieser Region viele Kauf-Limits im Markt liegen und damit einen interessanten Long-Trigger bilden.

dax xetra

Im kurzfristigeren 60-Minutenchart klammert sich der DAX noch an den steilen Aufwärtstrend. Sehr fraglich, ob dieser zu halten ist. Bei .630 wartet wie gestern der erste wichtige Widerstand. Falls man erneut abprallt, dürfte der Aufwärtstrend brechen und das Tor zur .475 aufschlagen. Die nächste Unterstützung auf der Unterseite wäre dann die .380, allerdings dürfte aus Bullensicht der Schlusskurs nicht auf diesem Niveau erfolgen.

daxkurz

Der US-Markt agiert ebenso sehr abwartend und bärische Formationen bleiben möglich, allerdings fehlt bisher jeglicher Verkaufsdruck. Ein langsames Entlanghangeln an Widerstandsmarken ist daher der wahrscheinlichere Weg.

dow dowwoche nasdaq

Im Trading-Chat bleibt ihr auch tagsüber stets aktuell informiert!

Sämtliche Bereiche und Funktionen (Bsp: E-Mail Service) stehen euch zu 100% kostenlos zur Verfügung. Bitte beachtet daher auch die Werbepartner. Danke. 🙂

Bildet die Trades der Profis kostenlos & vollautomatisch nach: Social Trading

Letztes Update am: [last-modified]

Der Kleine Verfallstag ist durch und die Stillhalter haben natürlich ihre “Wunschabrechnung” bekommen. Es wäre ja gelacht gewesen, wenn die Kleinanleger “gewonnen” hätten. 😉

In der Summe bewegte sich der DAX nahezu in der heute Morgen erwarteten Range. Die 10.630 war abermals der wichtige Widerstand, welcher zum Rücksetzer knapp unter die 10.500 geführt hat und letztendlich keine neuen Signale ausgebildet hat. Auf Wochensicht passte daher auch die Vermutung vom Wochenausblick:

In einer schwächeren, aber neutralen Wochen könnte der DAX zwischen 10.775 und 10.550 pendeln. Die untere Zone könnte noch bis 10.450 ausgedehnt werden, ohne das neue Signale erzeugt werden. Diese neutrale Bewegung würde auch gut zum Kleinen Verfallstag am nächsten Freitag passen.

Im DAX Wochenchart erkennen wir diese “neutrale” Bewegung.

woche

Es bleibt die Frage, ob diese neutrale Kerze (keine Fortsetzungskerze nach dem Ausbruch!) nur wegen dem Verfallstermin so ausgebildet wurde, oder ob hier vielleicht wirklich ein Deckel entstehen könnte. Der Start in die neue Woche könnte hier schon einen wichtigen Hinweis geben. Oberhalb oder unterhalb des Retracements (.550)?

Am Ende auch nochmal der DAX Tageschart, wo man bisher eine ganz normale Rebound-Bewegung zur Ausbruchzone erkennt. Eine ganz wichtige Entscheidungszone, zu der ich am Wochenende, wenn ich den neuen Ausblick verfasse, natürlich noch etwas schreiben werde.

dax

Und wirklich ganz zum Schluss noch der 60-Minutenchart mit einer kleinen Idee für die neue Woche. Ist der fallende Keil (kurzfristig) gut für die Bullen?

daxkurz

Du magst diesen kostenlosen Content & möchtest die Arbeit auf der Seite wertschätzen? Dann unterstütze Trading-Portal.NET auf Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.